Pillersee Leogang

Pillersee Tal-Leogang

Die Region liegt grenzüberschreitend in den Bezirken Kitzbühel (Tirol) und Zell am See (Pingau) und hat ihren Fokus in der Energieeffizienz und in der Bewusstseinsbildung mit besonderem Schwerpunkt auf die touristische Ausprägung in der Region.

Besonderheiten: nur 13 % Dauersiedlungsraum, touristisch geprägt aber strukturell sehr ausgewogene Wirtschaft

Beteiligte Gemeinden: Fieberbrunn, Hochfilzen, Leogang, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee, Waidring


Bezirke Kitzbühel / Zell am See Modellregion seit 2013 Region befindet sich in der Umsetzungsphase 330 km² 13274 EinwohnerInnen Website der Modellregion Modellregions-ManagerIn:
Christian Astl
Ziele

Fokus auf Energieeffizienz und Bewusstseinsbildung

Bereits durchgeführte Maßnahmen

Leader-Energieservice mit Beratungsmodulen, mobile Photovoltaik-Testanlage, Thermographieaufnahmen

Geplante Maßnahmen
  • Steigerung der Energieeffizienz und des Energiesparens
  • Verstärkte Nutzung der heimischen erneuerbaren Energieträger
  • Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung fördern
  • Kooperationen und Qualifizierung verbessern
  • Pilotprojekte umsetzen
  • Suchen von neuen Wegen der Mobilität

Wesentlicher Schwerpunkt ist zudem die Energieeffizienz im Tourismus im Allgemeinen und in der Hotellerie, im Veranstaltungsbereich und in der Schneeproduktion bzw. Nutzung von Energiepotenzialen im Bergbahnbereich im Speziellen

Modellregions-ManagerIn

astl.jpg
Christian Astl

 43-5354-52030
 kem@regio-tech.at

Berufliche Laufbahn

Studium Architektur, Energieberater, akad. Experte für ökologischen Bauen und Planen, Ziviltechniker, Bauträger

 


Ort
Alte Strasse 18, 6391 Fieberbrunn
Öffnungszeiten
Mo-Fr: 08:00 - 12:00, oder nach telefonischer Vereinbarung

„Seit Jahren ist die Region Vorreiter in der regionalen Vernetzung, nun soll im verstärkten Ausmaß auch das Thema der erneuerbaren Energieträger und der Energieeffizienz in den regionalen Fokus gehoben werden.“

Best Practice Projekte der Region