Einkaufsgutscheine Marktgemeinde Paternion

Im Zuge der Umsetzungsphase der KEM war die Erstellung einer Internetplattform geplant, auf der die lokalen Betriebe Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren können. Die Marktgemeinde Paternion plante für die Betriebe Einkaufsgutscheine ausgeben. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde und somit als erster Schritt in Richtung einer regionalen Plattform werden nun die teilnehmenden Unternehmen auf der KEM-Webseite präsentiert. Zusätzlich können die Gutscheine im KEM-Büro erworben werden.

Projektinhalt und Ziel

Ziel des Projektes war es die Kaufkraft in der Gemeinde zu stärken, indem Gutscheine verschenkt werden die lokal einzulösen sind. Die Präsentation der Unternehmen und deren Leistungen gesammelt auf einer Webseite zählte ebenso zu den Zielen.

Projektablauf

Projektbeginn war im September 2019, mit einer Vorlaufzeit bis November 2019. Entstanden ist das Projekt bei Gesprächen mit einer Vertreterin des Gemeinderates bei einer Sitzung zum öffentlichen Verkehr. Ansprechpartner waren seitens der KEM der Bürgermeister und die Gemeinderätin. Für die Gemeinde waren die teilnehmenden Betriebe deren Ansprechpartner. Der Gemeinde wurde für einige wenige Betriebe eine Demowebseite präsentiert, die dann auch live gegangen ist. Im Dezember 2019 ging die Plattform online, die Bevölkerung wurde über die Gemeindezeitung informiert, die teilnehmenden Betriebe mit einem Sticker bei den Eingangstüren als Teilnehmer gekennzeichnet. Im Laufe der letzten Monate kamen noch weitere Betriebe dazu, die dann auch sofort auf der Webseite integriert wurden. Sollten die Betriebe Änderungswünsche an deren Informationen auf der Webseite haben, können diese jederzeit umgesetzt werden.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Die Webseite wurde vom MRM implementiert. Über die Kosten für Druck der Gutscheine liegen der KEM keine Informationen vor.

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

Keine Berechnung vorhanden.

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Es wurden alle Projektziele erreicht und von der Bevölkerung äußerst positiv aufgenommen. Durch diese Aktion konnten in nur einem Monat Gutscheine (hauptsächlich für Weihnachten) mit einem im fünfstelligen Bereich verkauft werden. Die Stärkung der regionalen Betriebe ist dadurch enorm und viele dieser Gutscheine wären aller Voraussicht nach für Gutscheine verwendet worden, die in Unternehmen außerhalb der Gemeinde eingelöst hätten werden müssen. Es ist geplant den Erfolg dieser Aktion in einer der kommenden Gemeindezeitungen zu präsentieren.

Nachhaltige Perspektiven

Die Projektabwicklung gestaltete sich reibungslos, dass die KEM sehr gut mit der Gemeinde zusammen arbeiten konnte. Beide Seiten erkannten die Vorteile in dieser Kooperation und durch die Unterstützung der Gemeinde gab es keine Konfliktpotentiale. Der große Erfolg ist hauptsächlich darauf zurück zu führen, dass sehr viele Betriebe in der Gemeinde an der Aktion teilnehmen. Dies ist Bettina Egarter zu verdanken, die den Betrieben das Projekt vorgestellt hat und am Ende so viele dafür gewinnen konnte. Bei der Aktion hat sich ganz klar gezeigt, dass die Fülle an Betrieben der wichtigste Grund für die KäuferInnen war die Gutscheine zu erwerben.

Motivationsfaktoren

Das Projekt wird nun den anderen KEM-Gemeinden vorgestellt und die Umsetzung einer gemeinsamen Plattform angestrebt.

Modellregions-Manager

Aigner Kem Manager
DI Aigner Gerald

     +43-664-75041762
     gerald.aigner@unteres-drautal.at
Ort
Feistritz/Drau

"In Gesprächen mit der Gemeinderätin Bettina Egarter wurde die Idee entwickelt, beide Vorhaben (Einkaufsgutscheine + Plattform) zu kombinieren und so Synergien zu nutzen. Die KEM hat den Vorteil, dass sie die regionale Wertschöpfung unterstützen kann und für die restlichen vier Gemeinden eine konkrete Vorlage präsentieren kann, wie die Plattform für die Region gestaltet werden soll. Die Gemeinde erhält die Möglichkeit alle Betriebe in ansprechender Weise zu präsentieren. Zusätzlich ist der Verkauf im KEM-Büro, aufgrund der zentralen Lage, sehr erfolgreich."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.