LED-Umstellung

Das Projekt dient nicht nur zur Reduktion der Energieverbräuche und damit zu CO2 Einsparungen, sondern auch zu Kosteneinsparungen und zur Verbesserung der Lichtsituation in Gebäuden mit älteren Leuchten. Im Rahmen dieses Projektes wurden 9 gemeindeeigene Gebäude auf LED-Beleuchtung umgestellt.

Modellregion:
Ebreichsdorf

Ansprechperson:

Patrick Wagenhofer
+43 664 8341560
Projektinhalt und Ziel

Die messbaren Ziele sind in diesem Fall einer Umstellung auf LED die eingesparten kWh Strom und die eingesparten Kosten für den Stromeinkauf. Da das Projektende erst kurz zurückliegt, gibt es noch keine Vergleichszahlen.

Projektablauf

Das Erstgespräch fand im Mai 2019 statt und kam über das Thema Straßenbeleuchtung zu Stande. Ein solches Projekt war aber von der Investitionssumme zu groß, weshalb man auf die Innenbeleuchtung umgeschwenkt ist. Aufgrund einer Empfehlung wurde ein Anbieter mit der Erstellung eines Angebotes für 9 gemeindeeigene Gebäude beauftragt. Es folgten interne Diskussionen, eine Budgetierung im Herbst für 2020 und in der Gemeinderatssitzung von Dezember 2019 der formelle Beschluss. Es wurde ein LED-Lieferant und ein lokaler Elektriker mit der Umsetzung beauftragt. In enger Zusammenarbeit haben beide ein Gebäude nach dem anderen unter Berücksichtigung von Ferienzeiten umgerüstet, da auch 2 Kindergärten, eine Volksschule, eine Turnhalle umgestellt wurden. Im Mai 2020 nach einem Jahr war das Projekt abgeschlossen.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Das Investitionsvolumen lag zusammengerechnet bei rund 150.000 Euro. Die Gemeinde hat das Projekt selbst finanziert und Förderungen des Landes und der KPC erhalten. Die Amortisation liegt zwischen 2 und 8 Jahren – je nachdem, wie oft das Licht eingeschaltet wird. Im Schnitt liegt sie bei 4,5 Jahren. Die Einsparungen liegen in Summe bei 154.000 kWh Strom pro Jahr und 40 Tonnen CO2 Äquivalente pro Jahr.

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

40 Tonnen CO2 Äquivalente pro Jahr (bei 0,26 kg CO2/kWh laut CO2 – Rechner Umweltbundesamt)

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Das Projekt verlief störungsfrei. Es hat keine Preise gewonnen, wurde aber mehrfach in der Gemeindezeitung und auf der Website der Kleinregion beschrieben und präsentiert. Da sich in (Teil-) Bereichen der Gebäude auch die Lichtsituation selbst verbessert hat, gab es immer breite Zustimmung seitens der Nutzer und der Bevölkerung.

Nachhaltige Perspektiven

Wichtig für die reibungslose Umsetzung ist ein kompetenter Partner im Bereich der LED-Technologie. Aufgrund des schönen Erfolges im Innenbereich wird voraussichtlich 2022 die Straßenbeleuchtung in Angriff genommen. Wichtig im Bereich der LEDs, einer Technologie mit dynamischer Entwicklung, ist ein stabiler langfristiger und erreichbarer Partner für weitere Projekte, Wartung und Instandhaltung und natürlich für Reklamationen und Tausch von LEDs.

Motivationsfaktoren

Datenaufnahmen, Angebotserstellung, Berechnung von Amortisation und Einsparungen, Lieferant der LEDs: https://cleen-energy.com/led-umruestung

Modellregions-Manager

GR Christian Mesterhazi UWGR
Mesterhazi Christian

     43-2254-72218
     43-664-1276291
     christian.mesterhazi@kem-ebreichsdorf.at

Berufliche Laufbahn

Vors. Vorstand EEG Thermenstrom, Geschäftsführer, Technischer Leiter, Energie- und Umweltgemeinderat, Energiebeauftragter, Mechatroniker, Maschinenbau-Betriebstechniker (HTL/TGM Wien 20)


Ort
Ebreichsdorf
Öffnungszeiten
Mittwochs von 13 bis 17 Uhr

"Obwohl es einen allgemeinen Beschluss zu dem Arbeitspaket LED-Umstellung und in weiterer Folge ein aufwändiges Ausschreibungsverfahren gegeben hat, kamen tatsächliche Umstellungsprojekte nur schleppend ins Laufen. Es freut mich daher sehr, dass nicht nur eine Gemeinde nun gleich mit 9 Gebäuden vorangegangen ist, sondern auch, dass das Projekt so reibungslos über die Bühne gegangen ist. Das wird sicher weitere Gemeinden ermutigen, diesem Beispiel zu folgen. Genau das macht ein Best Practice Beispiel aus."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.