Thermografie-Aktion

Die KEM Tullnerfeld OST bietet professionelle Thermografie-Analysen von Einfamilienhäusern an, welche aber nur in Kombination einer Energieberatung durch die Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ durchgeführt werden. Dies gewährleistet, dass etwaige Sanierungsmaßnahmen von den Besitzer*innen verstärkt durchgeführt werden und durch die sehr kostengünstigen Thermografie-Angebote konnte die Beratungsquote deutlich angehoben werden.

Modellregion:
Tullnerfeld OST

Ansprechperson:

Rupert Wychera
0664 3454 451
Projektinhalt und Ziel

Als Ziel wurden 25 Thermografie-Analysen inklusive Energieberatung pro Jahr festgelegt.

Projektablauf

Das Projekt wurde im Winter 2018/19 gestartet und seitdem jedes Jahr angeboten. Es werden dabei direkt Besitzer*innen von Einfamilienhäusern angesprochen. Als Experten werden die Energieberater der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ eingebunden. Es ist geplant, dass dieses Angebot auch in den kommenden Jahren angeboten wird.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Für die Durchführung dieses Projektes werden grundsätzlich keine externen Mittel benötigt. Die Organisation / Bewerbung und Dissemination erfolgt durch den KEM-Manager im Rahmen seiner Tätigkeiten für die KEM und er wird dabei durch engagierte Energieberater des Landes NÖ unterstützt. Die Kosten für die Energieberatungen werden dabei über die Energieberatung NÖ im Rahmen der üblichen Beratungen unterstützt.

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

nicht quantifizierbar

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Es erfolgte noch keine Teilnahme an Wettbewerben. Das Projektziel wurde jedes Jahr übererfüllt, indem bereits knapp 100 Beratungen innerhalb der ersten 3 Jahre durchgeführt worden sind. Eine laufende Bewerbung und Information über dieses Angebot erfolgt über den KEM-Newsletter, die KEM-Homepage, die Gemeinde-Homepages und die Gemeindezeitungen.

Nachhaltige Perspektiven

Im Rahmen des Projektes konnte festgestellt werden, dass die erfolgreichen Beratungen zu einer privaten Weitergabe an andere Interessierte geführt hat. Dieser Schneeball-Effekt hat bewirkt, dass dieses Angebot auch im dritten Jahr noch intensiv genutzt wurde und aufgrund der knappen Kapazität nicht alle Interessent*innen bedient werden konnten. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Thermografien nur zu bestimmten Witterungsbedingungen sinnvoll durchgeführt werden können.

Motivationsfaktoren

Kooperationspartner: www.enu.at

Modellregions-Manager

rupert_wychera.jpg
DI Wychera Rupert

     43-664-3454451
     kem@tullnerfeld-ost.at

Berufliche Laufbahn

Studium Maschinenbau/Betriebswissenschaft (TU Wien)
Zertifizierter Photovoltaik-Planer (AIT)
Energieberater-Ausbildung (ARGE EnergieberaterInnen)
Energieauditor gem. §17 EEffG
Berufslaufbahn:
AE Energietechnik GmbH
Österreichischer Energiekonsumentenverband
Österreichische Fernwärmegesellschaft
Professional Energy Services GmbH (Geschäftsführer)
WYNERGY e.U. (Eigentümer) und Lektor an der Fachhochschule Technikum Wien


Ort
Zeiselmauer-Wolfpassing

"Die Thermografie-Aktion hat die Sanierungs-Beratungsquote deutlich angehoben und ein großes Bewusstsein für thermische Sanierung in der Region erzeugt. Die Aktion wird intensiv über Newsletter / Gemeindehomepages / Gemeindezeitungen beworben und die Zusammenarbeit mit den Energieberatern der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ funktioniert ausgezeichnet und ermöglicht im Vergleich zu anderen Thermografie-Angeboten eine professionelle und individuelle Durchsprache der Sanierungs-Projekte."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.