Förderung E-Mobilität

Seit 2021 fördert die Marktgemeinde Vösendorf die Umstellung auf E-Mobilität als Maßnahme zum Klimaschutz. Sowohl Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Vösendorf als auch Betriebe mit Firmensitz in Vösendorf sind berechtigt, Förderanträge stellen.

Projektinhalt und Ziel

Die Fördermaßnahmen dienen der Umsetzung klimaschonender Mobilität.

Projektablauf

Die Förderrichtlinie zur E-Mobilität wurde mit 01.06.2021 adaptiert und im Gemeinderat beschlossen. Es wurden die Förderungen auf Bundeseben in die Richtlinie miteinbezogen. Der nachweisliche Einsatz von 100% erneuerbarer Energie ist Voraussetzung für die Förderzusage.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Es wurden 29.943,80€ Fördermittel für E-Mobiltität ausgeschüttet.

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

Es ist mit einer Einsparung von jährlich 41.650 to THG zu rechnen

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Die Förderung wird gerne angenommen.

Nachhaltige Perspektiven

Die Frage nach der Förderhöhe im Vorfeld abklären.

Modellregions-Manager

Kurt-Brabec Alexandra

     43-1-69903/72
     alexandra.kurt-brabec@voesendorf.gv.at

Ort
Vösendorf

"Die Gemeindeförderung für E-Mobilität erfreut sich großer Beliebtheit. Seit 2021 wurden von der Marktgemeinde 70 Förderanträge für E-Mobilität positiv bewilligt. Insgesamt wurden 17 E-Autos, 1 E-Motorrad, 48 E-Bikes und 11 Scooter gefördert."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.