Vergangene Veranstaltungen

Das sind abgelaufene Termine als Subseite von Terminen. 



Aktuelle Termine


16.03.2017

greenstart Investorenevent mit AWS

Business Angels und grüne Start-Up-Ideen zusammenzubringen – das ist Hintergrund des aws i2 Investorenmeetings in Kooperation mit dem Klima- und Energiefonds am 16. März in Wien. Zehn junge Unternehmen erhalten bei dem Event die Chance, am „Austrian Greengrowth Batch“ teilzunehmen und sich Business Angels zu angeln.

Neben Input von Bernd Litzka (aws i2 Business Angels), Christoph Wolfsegger (Programm-Manager greenstart, Klima- und Energiefonds), Andreas Dangl (WEB Windenergie AG & FutureDriving Dangl GmbH) und Markus Kreisel (Kreisel Electric GmbH) steht vor allem das Networking im Vordergrund.

greenstart


17.03.2017

Energiewende beim Heizen und vorheriger Besichtigungsmöglichkeit des Pelletswerkes in Rastenfeld.

Ansicht Plakat KEM Zwettl Heizen mit Holz V2Bergwirt Schrammel, Moidrams 1, 3910 Zwettl

14:30-16 Uhr: Besichtigung Pelletswerk

Für die Besichtigung des Pelletswerkes von 14 Uhr30 bis 16 Uhr, ist eine Anmeldung unter modellregion@zwettl.gv.at oder 02822/503-124 notwendig.

16:30 Uhr: Infotische zu Kesseltausch und Förderungen

17:00 Uhr: Begrüßung StR Stern, Vorträge und Diskussion

 

Modellregion: Stadtgemeinde Zwettl


05.04.2017

greenstart Auftaktveranstaltung

Vielfältige zukunftsträchtige Business-Ideen wurden beim dritten Durchgang der "grünen" Start Up-Initiative des Klima- und Energiefonds eingereicht - zehn von ihnen haben es ins Finale geschafft. Die aktuellen TOP-10 werden am Mittwoch, den 5. April, beim feierlichen Auftakt-Event in Wien präsentiert. Lernen Sie neue Start-Ups und innovative Persönlichkeiten kennen und nutzen Sie die Chance auf gezieltes Networking!

Wann und wo?
• Mittwoch, 5. April 2017, Einlass 17:00 Uhr, Beginn 17:30, voraussichtliches Ende 20:30
• Looshaus, Michaelerplatz 3, 1010 Wien
Zur Anmeldung (Begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldeschluss: 27. März 2017

greenstart


10.05. - 11.05.2017

KEM Fachveranstaltung in der KEM Almenland

Seminarstätte: Kathreinerhaus, Offenegg 2, 8171  St. Kathrein;
www.st-kathrein.at 

Schwerpunktthemen:
- Öffentlicher Verkehr
- Projektmanagement für KEM-ManagerInnen

Modellregion: Klimafreundlicher Naturpark Almenland
kem


07.06. - 08.06.2017

KEM Fachveranstaltung in der KEM Freistadt

Seminarstätte: Salzhof, Salzgasse 15, 4240 Freistadt;
http://www.salzhof.at

Schwerpunktthemen:
- Abfall und Ressourcen mit Klimaschwerpunkt
- Erfolgsmessung/Kontrolle und Dokumentation

Modellregion: Freistadt
kem


27.06.2017

Info-Workshop für ehemalige Klima- und Energie-Modellregionen

Dieser Workshop richtet sich an alle ehemaligen (inaktive) KEMs die vor der Überlegung stehen erneut einzureichen. Er liefert wertvolle Informationen zum Programm und der Einreichung. Der Fokus richtet sich vor allem auf die Veränderungen, die es seit dem Ausscheiden der KEMs gab. Zur Klärung eventueller Fragen und Diskussion stehen Ihnen Vertreter des Klima- und Energiefonds und der KPC zur Verfügung.

Datum: 27.6.2017
Uhrzeit: 13 – 15 Uhr
Ort: Klima- und Energiefonds, Gumpendorferstraße 5/22, 1060 Wien
Deadline für Anmeldung: 20.6.2017

Anmeldung HIER

kem


28.06.2017

Info-Workshop für interessierte und neue Klima- und Energie Modellregionen

Dieser Workshop richtet sich an alle interessierten die vor der Überlegung stehen als KEM einzureichen. Die Veranstaltung liefert wertvolle Informationen zum Programm und der Einreichung. Zur Klärung eventueller Fragen und Diskussion stehen Ihnen Vertreter des Klima- und Energiefonds und der KPC zur Verfügung.

Datum: 28.6.2017
Uhrzeit: 13 – 15 Uhr
Ort: Klima- und Energiefonds, Gumpendorferstraße 5/22, 1060 Wien
Deadline für Anmeldung: 20.6.2017

Anmeldung HIER

kem


20.09.2017

BOKU-Mobil: Wissenschaftler präsentieren das Leben in unseren Böden

Rund ein Dutzend Wissenschaftler präsentieren am Mittwoch, den 20. September von 10 bis 15 Uhr in der Mehrzweckhalle Kaindorf bei Hartberg in verständlicher Form und mit spannenden Versuchen die komplexe Welt in unseren Böden – von Regenwürmern, Humus, Pflanzen bis hin zu Bienen und den Auswirkungen auf unser Klima. Der Eintritt ist frei.

Zusätzliche Möglichkeit von Probefahrten mit E-Cars (Tesla , Renault ZOE), E-Bikes und Segways der Energie Steiermark im Rahmen der Mobilitätswochen.

Wann: Mittwoch, 20. September 2017, 10 – 15 Uhr
Wo: Mehrzweckhalle 8224 Kaindorf 3 bei Hartberg
Für Speisen und Getränke ist gesorgt.
Eintritt: frei!!

Weitere Informationen

Modellregion: Ökoregion Kaindorf
BOKU Mobil DIN Plakat


04.10.2017

Mustersanierung - Exkursion: Karlstein an der Thaya, Amtsgebäude mit Volksschule

Besichtigung des Im Rahmen der Mustersanierung im Umbau befindlichen Amtsgebäudes.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

Karlstein


18.10.2017

Mustersanierung - Exkursion: Musikschule, Velden am Wörthersee

Besichtigung der Im Rahmen der Mustersanierung sanierten Musikschule.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

Musi Velden am W


18.10.2017

Mustersanierung - Exkursion: Kindergarten, Velden am Wörthersee

Besichtigung des Im Rahmen der Mustersanierung sanierten Kindergartens.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

KiGa Velden


14.11. - 15.11.2017

KEM Hauptveranstaltung in der KEM Alpbachtal

kem


22.11.2017

Mustersanierung - Exkursion: Marktgemeinde Absdorf, Rathaus

Besichtigung des Im Rahmen der Mustersanierung sanierten Rathauses.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

Absdorf


22.11.2017

Mustersanierung - Exkursion: Mehrzweckhalle Volksschule, Ziersdorf

Besichtigung der Im Rahmen der Mustersanierung sanierten Volksschule, des Kindergartens und der Mehrzweckhalle.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

Ziersdorf


28.11.2017

Mustersanierung - Exkursion: Volksschule und Sonderschule, Waidhofen an der Thaya

Besichtigung der Im Rahmen der Mustersanierung sanierten Volks- und Sonderschule in Waidhofen an der Thaya.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

Volkschule Waidhofen ad Thaya


28.11.2017

Mustersanierung - Exkursion: Marktgemeinde Thaya, Ordinationsgebäude

Besichtigung des Im Rahmen der Mustersanierung sanierten Ordinationsgebäudes in Holzbauweise.

Weitere Informationen und die Anmeldung zur Exkursion finden Sie HIER.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie HIER.

Marktgemeinde Thaya


22.01. - 23.01.2018

Humus-Tage

Die Humus-Tage finden am 22. und 23. Jänner 2018 bereits zum 12. Mal in Kaindorf statt. An beiden Tagen werden rund 400 Teilnehmer aus 6 Nationen erwartet, um das neueste Wissen über Kompostieren und Humus-Aufbau von Experten aus dem gesamten deutsch- sprachigen Raum zu erfahren und sich mit Anwendern auszutauschen.

Weitere Informationen

Modellregion: Ökoregion Kaindorf


29.01.2018

BIOSOLAR Wärme und warum die moderne Landwirtschaft drauf nicht verzichten kann

Eisenstadt:
Wann: 29. Jänner 2018, 09:30
Wo: Landwirtschaftskammer Burgenland
Anmeldung: betriebswesen@lk-bgld.at

Weitere Informationen

Leitprojekt: BIOSOLARWärme


19.02.2018

BIOSOLAR Wärme und warum die moderne Landwirtschaft drauf nicht verzichten kann

Tulln:
Wann: 19. Februar 2018, 16:00
Solarwärme in der Aufzucht von Küken & Ferkel
Wo: Landwirtschaftliche Fachschule Tulln (Frauentorg. 72-74, 3430 Tulln/Donau)
Anmeldung: hammermueller@aee-now.at

Weitere Informationen

Leitprojekt: BIOSOLARWärme


22.02.2018

BIOSOLAR Wärme und warum die moderne Landwirtschaft drauf nicht verzichten kann

Tulln:
Wann: 22. Februar 2018, 16:00
Solarwärme – Obst- und Gemüseabfüllung – Waschanlagen
Wo: Landwirtschaftliche Fachschule Tulln (Frauentorg. 72-74, 3430 Tulln/Donau)
Anmeldung: hammermueller@aee-now.at

Weitere Informationen

Leitprojekt: BIOSOLARWärme


26.02.2018

BIOSOLAR Wärme und warum die moderne Landwirtschaft drauf nicht verzichten kann

Mureck:
Wann: 26. Febraur 2018, 17:00
Wo: Sitzungssaal Stadt Mureck (Hauptplatz 30, 8480 Mureck)
Anmeldung: hammermueller@aee-now.at

Weitere Informationen

Leitprojekt: BIOSOLARWärme


27.02.2018

Webinar zum Programm „Klimaschulen“ des Klima- und Energiefonds

Termin: 27.02.2018, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr

Zielgruppe: alle Schulen und KEMs, die eine Einreichung bis Ende März (22.3. 2018) in Erwägung ziehen, insbesondere LehrerInnen und KEM-ManagerInnen

Zur Vorbereitung auf eine mögliche Einreichung für das Programm „Klimaschulen“ veranstaltet der Klima- und Energiefonds ein Webinar mit Inputs zu den vier Schwerpunkten des Programmes, sowie zu einem Projekt aus der Praxis und allgemeinen Informationen zum Programm.

ReferentInnen:

  • Allgemeines zum Programm – Christoph Wolfsegger (Klima- und Energiefonds)
  • Konsum, Lebensstil, Ernährung, – Prof. Helga Kromp-Kolb (Universität für Bodenkultur Wien)
  • Erneuerbare Energien – Johannes Fechner (17und4)
  • Mobilität – Markus Schuster (Herry Consult)
  • Energieeffizienz – Prof. Tobias Pröll (Universität für Bodenkultur Wien)
  • Praxisbeispiel – Sabine Watzlik (KEM-Managerin Vöckla-Ager)
  • Pädagogischer Input – Samira Bouslama (Forum Umweltbildung)
  • Infos zur Einreichung – Wolfgang Löffler (KPC)

Melden Sie sich jetzt hier: https://www.teleconf.de/conference/x/VHAio03KUMyd an und holen Sie sich wertvolle Informationen für Ihr eigenes Klimaschulen Projekt!


19.03.2018

Klimawandel - Parks - Gärten - Vom Wissen zum Handeln

Wann: 19. März 2018, 18:00 Uhr
Wo: Theater am Steg, Baden bei Wien

Der Klimawandel findet nicht nur in der Arktis oder im Pazifik statt, der Klimawandel trifft alle weltweit, auch uns in Österreich. Die Veranstaltung thematisiert die Auswirkungen des Klimawandels auf die Bewirtschaftung von öffentlichen Parkanlagen und privaten Gärten. Von der Pflanzenwahl über die Pflegemaßnahmen bis zum Wassermanagement werden Erfahrungen und Empfehlungen präsentiert und diskutiert.

Zielgruppen:

  • Bürgerinnen und Bürger
  • BürgermeisterInnen, GemeinderätInnen
  • Gemeinde-MitarbeiterInnen
  • Unternehmen mit Grünanlagen

Info-Stände:
Stadtgärten Baden, Natur im Garten und eNu stellen Informationsmaterial aus und beraten.

Eintritt frei!

Anmeldung:
Energiereferat Baden
Mail: energiereferat@baden.gv.at
Tel: 02252-86800-233

 

Weitere Infomationen:

Flyer zur Veranstaltung

Programm

Modellregion: Baden - Energiekur II


05.04. - 09.05.2018

Infoserie: Vorteile von Elektrofahrzeugen im betrieblichen Einsatz

In einer Infoserie in der KEM Freistadt sollen Firmen und Betriebe über die Vorteile von E-Autos im betrieblichen Einsatz informiert werden. Neben technischen und ökologischen Themen, sollen vor allem die steuerlichen Vorteile in den Mittelpunkt gestellt werden. Vor dem Vortrag bieten wir regionalen Autohändlern die Möglichkeit, ihre E-Auto-Palette vorzustellen. Wir laden auch die Betriebe zu Probefahrten mit den Elektrofahrzeugen ein.

Folgende 8 Veranstaltungstermine wurden für die KEM festgelegt:

  • 05.04.2018, GH Karlinger für Königswiesen, Pierbach, Unterweißenbach und Kaltenberg
  • 09.04.2018, Brauhaus Freistadt für Freistadt
  • 12.04.2018, GH Sengstschmid für Windhaag, Leopoldschlag, Sandl und Rainbach
  • 18.04.2018, GH Stadler (Haltestelle) für Lasberg, Kefermarkt und St.Oswald
  • 25.04.2018, GH Oyrer für Gutau, St.Leonhard, Schönau und Weitersfelden
  • 26.04.2018, GH Stiegenwirt für Tragwein und Bad Zell
  • 07.05.2018, GH Haslinger für Pregarten und Hagenberg
  • 09.05.2018, GH Ochsenwirt für Neumarkt, Hirschbach und Waldburg

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 19:30, ab 17 Uhr ist es möglich, Testfahrten mit Elektroautos zu machen, regionale Autohändler präsentieren hier ihre E-Auto-Produktpalette

Modellregion: Freistadt


21.04. - 22.04.2018

KEM Neusiedlersee - Seewinkel bei der birdexperience 2018

Informieren Sie sich rechtzeitig und nutzen Sie das Angebot einer Testfahrt zu ausgewählten Exkursionspunkten.
In Kooperation mit zwei regionalen Autohäusern besteht die Möglichkeit, im Rahmen der BirdExperience Elektrofahrzeuge zu testen.

Am Samstag, 21. April 2018, steht zudem der Modellregionsmanager DI Robert Schitzhofer Interessenten für Auskünfte zu relevanten Themen wie Elekromobilität, Mustersanierungen, Klimaschulen, Photovoltaik- und Solarthermie, Fördermöglichkeiten, Projektmöglichkeiten der Klima- und Energiemodellregion mit Betrieben und/oder Bürgerbeteiligungsmodellen zur Verfügung.

Weitere Informationen

Modellregion: Neusiedler See - Seewinkel


01.05. - 30.11.2018

Wanderausstellung: CHANGE – Lebenswerte im Klimawandel

Die Wanderausstellung CHANGE – Lebenswerte im Klimawandel konnte gemeinsam mit dem Klimabündnis OÖ und der Klimarettung in die KEM Freistadt geholt werden. Die Ausstellung war bereits eineinhalb Jahre erfolgreich im Schlossmuseum Linz zu besichtigen. Nun steht diese von Mitte April bis Ende November interessierten Personen im Green Belt Center in Windhaag bei Freistadt zum Besuch zur Verfügung. Besonders Schulklassen in der KEM Freistadt und im gesamten Mühlviertel sollen von dem regionalen Bildungsangebot profitieren.

Modellregion: Freistadt


16.05. - 17.05.2018

KEM Fachveranstaltung 1/2018

Kremsmünster, KEM Traunviertler Alpenvorland, OÖ

Ort:
Theater am Tötenhengst – Veranstaltungszentrum;
Margelikweg 2
4550 Kremsmünster

 

Schwerpunktthemen:

  • (thermische) Speicher
  • Ressourcen
Modellregion: Traunviertler Alpenvorland
kem


12.06.2018

Sportstätten – effizient und erneuerbar

Energiekostenreduktion und Klimaschutz sind auch in Sportstätten mit ihrem großen Einfluss auf die Jugend wichtige Themen. Durch den hohen Aufwand an Beleuchtung, Warmwasser, Heizung und Lüftung bieten die neuesten Entwicklungen nicht nur eine Erhöhung des Komforts sondern auch beachtliche Kosteneinsparpotentiale.

In der Veranstaltung Sportstättenerneuerbar und effizient informieren wir sie über die verschiedensten Bereiche der Energieeinsparungsmöglichkeiten auf Freiplätzen und in Hallen. (ausgenommen Schwimmbäder und Eishallen). Haben auch sie in ihrem Bereich Einsparpotential erspäht, können Sie sich im Anschluss auch noch zu einer kostenlosen Vor ORT Beratung in den Folgewochen anmelden.

Anmeldung unter: hammermueller@aee-now.at

Weitere Informationen

Leitprojekt: Sportstätten - effizient und erneuerbar


14.06.2018

Exkursion: Kommunale Mustersanierungen - Steiermark & Kärnten

Der Klima- und Energiefonds lädt Sie herzlich zur Besichtigung von Best-Practice Sanierungsbeispielen aus dem gewerblichen und öffentlichen Bereich ein. Dabei können Erfahrungen und die Wirkungen der Mustersanierung mit dem Bauherrn bzw. Planer ausgetauscht werden. Erfahren Sie alle Informationen zur aktuellen Mustersanierungs-Förderung und wertvolle Tipps für Ihre Projekteinreichung!

Erstes Exkursionsziel: Volkschule Guttaring
Wann:
10:30 Uhr
Wo: Volksschule Guttaring
Silbereggerstraße 5, 9334 Guttaring
Projektinfos

Zweites Exkursionsziel: Gemeindezentrum Neumarkt
Wann:
14:00 Uhr
Wo: Gemeindezentrum Neumarkt
Hauptplatz 1, 8820 Neumarkt
Projektinfos

 

Organisatorisches:
Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist auch möglich nur einzelne Exkursionsziele zu besuchen. Die An- und Abreise erfolgt eigenständig durch die TeilnehmerInnen, gerne unterstützen wir bei der Initiierung von Fahrgemeinschaften über Flinc. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Anmeldung unter folgendem Link:
www.klimafonds.gv.at/veranstaltungen/emailanmeldung-exkursion-mustersanierung/

 


18.06.2018

Exkursion: Kommunale Mustersanierungen - Oberösterreich

Der Klima- und Energiefonds lädt Sie herzlich zur Besichtigung von Best-Practice Sanierungsbeispielen aus dem gewerblichen und öffentlichen Bereich ein. Dabei können Erfahrungen und die Wirkungen der Mustersanierung mit dem Bauherrn bzw. Planer ausgetauscht werden. Erfahren Sie alle Informationen zur aktuellen Mustersanierungs-Förderung und wertvolle Tipps für Ihre Projekteinreichung!

Erstes Exkursionsziel: Schulzentrum Rainbach im Mühlkreis
Wann: 10:30 Uhr
Wo: Schulzentrum Rainbach im Mühlkreis
Schulstraße 16, 4261 Rainbach i. M.
Projektinfos

Zweites Exkursionsziel: Volksschule & Kindergarten Waxenberg
Wann: 14:00 Uhr
Wo: Volksschule & Kindergarten Waxenberg
Waxenberg 60, 4182 Waxenberg
Projektinfos

 

Organisatorisches:
Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist auch möglich nur einzelne Exkursionsziele zu besuchen. Die An- und Abreise erfolgt eigenständig durch die TeilnehmerInnen, gerne unterstützen wir bei der Initiierung von Fahrgemeinschaften über Flinc. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Anmeldung unter folgendem Link:
www.klimafonds.gv.at/veranstaltungen/emailanmeldung-exkursion-mustersanierung/

 

MuSan Exkursion


25.06.2018

Exkursion: Gewerbliche Mustersanierungen - Steiermark

Der Klima- und Energiefonds lädt Sie herzlich zur Besichtigung von Best-Practice Sanierungsbeispielen aus dem gewerblichen und öffentlichen Bereich ein. Dabei können Erfahrungen und die Wirkungen der Mustersanierung mit dem Bauherrn bzw. Planer ausgetauscht werden. Erfahren Sie alle Informationen zur aktuellen Mustersanierungs-Förderung und wertvolle Tipps für Ihre Projekteinreichung!

Erstes Exkursionsziel: Raiffeisenbank Lieboch-Stainz eGen
Wann: 10:30 Uhr
Wo: Raiffeisenbank Lieboch-Stainz eGen
Grazer Straße 7, 8510 Stainz
Projektinfos

Zweites Exkursionsziel: LSI Leistungsgruppe von Installateuren
Wann: 14:00 Uhr
Wo: LSI Leistungsgruppe von Installateuren
Grazer Vorstadt 82, 8570 Voitsberg
Projektinfos

 

Organisatorisches:
Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist auch möglich nur einzelne Exkursionsziele zu besuchen. Die An- und Abreise erfolgt eigenständig durch die TeilnehmerInnen, gerne unterstützen wir bei der Initiierung von Fahrgemeinschaften über Flinc. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Anmeldung unter folgendem Link:
www.klimafonds.gv.at/veranstaltungen/emailanmeldung-exkursion-mustersanierung/

 


05.07.2018

Abschlussveranstaltung Klimaschulen Gröbming - Wissen wo´s herkommt

Wo:
NMS Gröbming
Wiesackstraße 470
8962 Gröbming

Wann:
10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Modellregion: Gröbming


07.09.2018

05.Tag der lautlosen Freiheit

Die Klima- und Energiemodellregion Gröbming und das E_Werk organisieren am 7. September den „5. Tag der lautlosen Freiheit“ und präsentieren dabei die größte Palette an E- Fahrzeugen der Steiermark zum Testen für jedermann.

Wo:
Hauptstraße 434
8962 Gröbming

Wann:
9:00 Uhr - 17:00 Uhr

Modellregion: Gröbming


26.09.2018

Standort der WAVE Trophy Austria im Almenland

Wann: 9:00 - 12:00 Uhr

Wo: am Passailer Hauptplatz

 

Weitere Details unter http://www.wavetrophy.com/

Modellregion: Klimafreundlicher Naturpark Almenland


26.09.2018

Wave Trophy in Birkfeld

Die WAVE TROPHY ist die größte rollende E-Mobil-Veranstaltung der Welt. Im Rahmen der WAVE Austria 2018 macht die Tour am 26. September 2018 Halt bei der Feistritztalbahn in Birkfeld.
Die KEM Joglland West ist als Partner der Veranstaltung vertreten. Informationen zu nachhaltigen Mobilitätslösungen erhalten Sie vor Ort am KEM Joglland West INFO-Stand.

Wo:
Hauptplatz und Bahn-Parkplatz, Birkfeld

Wann:
09:30 Uhr - Ankunft der ersten Fahrzeuge
10:30 Uhr - Offizielle Begrüßung
11:30 Uhr - Abfahrt

Weitere Informationen zur Wave Tour erhalten Sie auf der offiziellen Seite der Wave Trophy: http://www.wavetrophy.com

Modellregion: Energieregion Joglland West


27.09.2018

E-WAVE: Zwischenstopp in Freistadt

Am 27.09 wird die weltweit größte E-Auto-Rundfahrt E-WAVE einen Zwischenstopp in Freistadt einlegen. Über 100 Teams aus der ganzen Welt werden bei der Rundfahrt erwartet. Nach einer Besichtigung der Firma Kreisel und Helios wird es am Abend eine große Veranstaltung am Hauptplatz geben.

Modellregion: Freistadt


29.09.2018

E-WAVE: Zwischenstopp und Mittagessen in Gröbming

Die WAVEWorld Advanced Vehicle Expedition ist eine Welle von EMobilen, die vom 21. bis 29. Sept. 2018 schon zum 8. Mal stattfindet und quer durch Österreich rollt. Die WAVE wird in Gröbming zur Mittagszeit Zwischenstation machen.

Wo:
Hauptstraße

Wann:
10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Modellregion: Gröbming


02.10. - 03.10.2018

KEM Hauptveranstaltung 2018

KEM Amstetten Süd, NÖ

Ort: Waidhofen / Ybbs

 

Schwerpunktthemen:

  • Vision KEM 2030
  • Gebäude: Sanierung und PV auf Mehrparteienhäuser
Modellregion: Amstetten Süd
kem


13.10.2018

Sonderprüfungs-Standort der E-VIA 2018

Wann: 08:30 - 09:30 Uhr

Wo: Brandluckn (St.Kathrein/O.)

Weitere Details unter http://www.e-via.info/

Modellregion: Klimafreundlicher Naturpark Almenland


17.10.2018

Webinar: Energiesparend Bauen und Sanieren in Städten und Gemeinden

Energiesparend Bauen und Sanieren in Städten und Gemeinden – wie geht das? Einsteigerkommunen erhalten in diesem Webinar eine kompakte Einführung in die energiesparende Bauweise sowie praktische Erfahrungswerte von Kommunen zur Umsetzung einer energieoptimierten Sanierung und Errichtung von Gebäuden. Zum Abschluss stellt das Energieinstitut Vorarlberg ein regionales Unterstützungsangebot vor, zur Nachahmung empfohlen!

Ein gemeinsames Webinar des Konvents der Bürgermeister, des Passivhaus Austria und der IG Passivhaus Deutschland.

Die Tagesordnung:

  • 10:00 Begrüßung – Konvent der Bürgermeister – Svenja Schuchmann
  • 10:05 Einführung - Passivhaus Institut - Soeren Peper
  • 10:25 Energiebewußtes und ökologisches Bauen in der Marktgemeinde Wolfurt – Johannes Köb
  • 10:45 Mainz.Mit Masterplan auf Klimakurs im Gebäudesektor - Nico Schneider, Sandra Hirsch, Bernd Winkler
  • 11:05 Servicepaket Nachhaltig:Bauen in der Gemeinde - Energieinstitut Vorarlberg – Sabine Erber
  • 11:25 Abschluss

Zum Programm...

Das Webinar richtet sich an die Unterzeichner des Konvents der Bürgermeister und an alle deutschsprachigen Städte und Gemeinden.
Das Angebot ist kostenlos.

Hier geht es zur Anmeldung.


06.11.2018

GARANTIERT ENERGIE SPAREN CONTRACTING-LÖSUNGEN FÜR GEMEINDEN IN DER PRAXIS

Datum: 6. November 2018,11:00 bis ca. 15:30 Uhr

Ort:  Schlosshotel Weikersdorf, Schlossgasse 9-11, 2500 Baden

Programm

Referenten:

  • Karlheinz Pertl, Siemens Österreich
  • Klaus Jörg, DECA
  • Reinhard Ungerböck, Grazer Energieagentur
  • Monika Panek, Energie- und Umweltagentur Niederösterreich
  • Oskar Böck, Engie Gebäudetechnik
  • Bogdan Mihajlovic, Statistik Austria

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Online-Anmeldung bis 30. Oktober 2018

Die Veranstaltung wird von folgenden Organisationen organisiert:

  • Klima- und Energiemodellregion Baden
  • Stadtgemeinde Baden
  • ÖGUT
  • eNu – Energie- und Umweltagentur Niederösterreich

Anfahrt: Citybus Linie vom Bahnhof zum Hotel, Haltestelle Schlossgasse, immer um 12 und 42 vom Bahnhof, Fahrzeit 12 Min.

 Anfahrt

Modellregion: Baden - Energiekur II


21.11.2018

Auftaktveranstaltung Vorzeigeregion Energie

Vorzeigeregion Energie

In der „Vorzeigeregion Energie“ werden mit innovativen Energietechnologien aus Österreich Musterlösungen für intelligente, sichere und leistbare Energie- und Verkehrssysteme der Zukunft entwickelt und demonstriert. Im Mittelpunkt steht ein effizientes Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch, Systemmanagement und Speicherung in einem für alle Marktteilnehmer optimierten Gesamtsystem mit zeitweiser regionaler Versorgung durch bis zu 100 % erneuerbare Energien.

Seien Sie dabei und lernen Sie die drei österreichischen Vorzeigeregionen für Energieinnovationen und ihre Akteurinnen und Akteure kennen!

Zeit: Mittwoch, 21. November 2018, 14h30 – 17:00
Ort: Messe Wien Congress Center, Messeplatz 1, 1020 Wien

Anmeldung: Die kostenlose Anmeldung finden Sie unter: www.klimafonds.gv.at/veranstaltungen/anmeldung-auftaktveranstaltung-vorzeigeregion-energie

Weiter Informationen über die Vorzeigeregionen erhalten Sie unter: www.vorzeigeregion-energie.at

 
Logo Vorzeigeregion


22.11. - 23.11.2018

Klimagipfel und Gastrosophicum 2018

Klimagipfel und Gastrosophicum 2018
»Radikal Regional. Klimawandel in der Küche«

Das Internationale Forum Gastrosophie (IFG) und die Klima- und Energieregion Nationalpark Hohe Tauern (KEM) laden Sie recht herzlich ein zum KLIMAGIPFEL und GASTROSOPHICUM 2018 „Radikal Regional. Klimawandel in der Küche“ vom 22. – 23. November 2018 ins Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Mittersill.

Es erwartet Sie ein spannendes, erlebnisreiches PROGRAMM:
7 regionale Spitzen-KöchInnen präsentieren in 7 Gängen den Klimawandel in der Küche, Podiumsdiskussionen und spannende ExpertInnen-Vorträge (Harald Lemke, Elfi Geiblinger u.v.m.) laden ein zur Reflexion und Diskussion, ein Markt der Möglichkeiten und die Exkursion stellen regionale Produkte und ProduzentInnen in den Mittelpunkt, SchülerInnen präsentieren Ihre Regionalitäts-Visionen und vieles mehr.

Der KLIMAGIPFEL am 22. November von 10:00 bis 16:00 Uhr und Freitag bis 16:00 Uhr ist öffentlich und kostenlos. Für das GASTROSOPHICUM fällt ein Unkostenbeitrag von € 120,00 an (7-gängiges Menü inkl. Getränke, Museumsführung, Vortrag, Podiumsdiskussionen). Übernachtungen im Rahmen des Klimagipfels und des Gastrosophicums können für 50,- € pro Nacht inkl. Frühstück im Hotel Heitzmann am Stadtplatz zu einem Spezialpreis direkt gebucht werden. Reservierung: heitzmann@braurup.at

Anmeldung unter: www.gastrosophie.net/anmeldung

Plakat-Klimagipfel-Gastrosophicum2018

Modellregion: Oberpinzgau energiereich


28.11. - 29.11.2018

KEM Fachveranstaltung 2/2018

in der KEM Kulmland, Steiermark

Ort: Stubenberg am See

Schwerpunktthemen:

  • Erneuerbare Energie: Windkraftund  Kleinwasserkraft
  • Medienkooperationen mit regionalen Medien
Modellregion: Energiekultur Kulmland
kem

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.