Kleinregion Hartberg: "Mobilitäts-Aktionstag im Zuge der Europäischen Mobilitätswoche"

img_0137_klein.jpg

Unter Einbindung vieler Akteure und Vereine wurde die Mobilitätswoche am Rochusplatz in Hartberg ausgerichtet. Straßenmalen für die Kleineren, Schnitzeljagd für die 10-14 Jährigen, Radaustellungen und Informationsstände boten ein umfassendes Programm für die ganze Familie.

Modellregion:
Kleinregion Hartberg
Modellregions-Manager:
DI (FH) Schuller Anton
Projektinhalt und Ziel

Ziel des Projekts war es aufzuzeigen, dass es gerade für Kurzstrecken sinnvoll ist auf das Auto zu verzichten, und zu umwelt- und budgetschonenden Fortbewegungsmitteln zu greifen.

www.klimabuendnis-steiermark.at

Projektablauf

Im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche (16. - 22. September ) wurde in Hartberg im Rahmen der Città Slow ein Rad- Schwerpunkt gesetzt. Ausgehend vom Referat für Umwelt und Energie und dem Stadtmarketing wurde der Fokus in dieser Woche auf die Themen Radfahren, zu Fuß gehen, und die öffentlichen Verkehrsmittel gelegt. Einige Punkte dazu waren eine Schnitzeljagd zum Thema Mobilität (10 - 14- jährige), eine Radausstellung, ein Rad- Sicherheits- Check, Informationen zu regionalen Radtouren vom Tourismusverband sowie Informationen über umweltfreundliche Mobilität.

 

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

 

3000€

 

 

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Dank der vielen umfangreichen und innovativen Aktionen zum Thema umweltfreundliche Mobilität durfte sich Hartberg im Endeffekt über den Sieg im steiermarkweiten Gemeindebewerb zur Mobilitätswoche freuen.

Nachhaltige Perspektiven

In der Mobilitätswoche soll weiterhin jährlich ein Schwerpunkt gesetzt werden.

Modellregions-Manager

DI (FH) Schuller Anton

     43-3332-603/175
     43-664-88658628
     anton.schuller@hartberg.at

Ort
Hartberg

Modellregionsmanager Anton Schuller: "Gerade im Einkauf- und Freizeitverkehr verbirgt sich noch sehr viel Potenzial hin zu umweltschonender Mobilität. Die Besucher sollen durch die Veranstaltung zu diesem Thema informiert, und auch motiviert werden. Die breite Projektträgerschaft wirkt als Multiplikator."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.