Kleinregion Hartberg: "Energiejagd"

energiejagd.jpg

Vier Hartberger Jagdgruppen mit 20 Haushalten nehmen an einer europaweiten Jagd nach Kilowattstunden im Bereich Heizen und Strom teil. Den Gewinnern winken Ausflüge mit den Velo Vital E-Bikes zur Maierhofermühle, sowie einer großzügigen Gutschrift auf die nächste Stromrechnung. Es wurden bis zu 32% eingespart.

Modellregion:
Kleinregion Hartberg
Modellregions-Manager:
DI (FH) Schuller Anton
Projektinhalt und Ziel

Ziel des Projekts war es, innerhalb von 4 Monaten mindestens 9% an Energie einzusparen.

www.gea.at

www.energyneighbourhoods.eu

Projektablauf

Zu diesem Zwecke schlossen sich Gruppen bestehend aus 5 - 12 Haushalten zusammen um gemeinsam auf Energiejagd zu gehen. Die erste der drei Veranstaltungen wurde genutzt, um nützliche Informationen zum Energiesparen zu sammeln, die zweite um Zwischenergebnisse zu vergleichen, und die Dritte um den Sieger des Projekts zu küren. Als Sieger der Energiejagd ging die Gruppe "Wohngemeinschaft Parkring" mit einer Einsparung von 32%, dicht gefolgt von der Gruppe "Schöpfungsverantwortung" mit 30% hervor. Auch die Gruppen "Hartberger Gemeinderat Wattsparer" und "Stromjäger Rathaus Hartberg" erzielten sehr gute Resultate. Mag. Hans Rieger - Referent für Umwelt und Energie - freute sich über das Projekt sehr. Es sei ein Gewinn für die Haushalte, vor allem aber auch für die Umwelt und das Klima.

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Im Schnitt wurde über das gesamte Projekt 23% an Energie eingespart. Alle regionalen Medien schrieben über den Erfolg des Projektes. Die Siegergruppe durfte sogar zur Auszeichnung nach Brüssel mitkommen.

Nachhaltige Perspektiven

Das Projekt ist auch für anderen Gemeinden recht einfach umsetzbar. Wichtig ist nur, Zugriff zur Projekthomepage zu haben.

 

Modellregions-Manager

DI (FH) Schuller Anton

     43-3332-603/175
     43-664-88658628
     anton.schuller@hartberg.at

Ort
Hartberg

Modellregionsmanager Anton Schuller: "Menschen, vor allem Männer, messen sich gerne mit anderen. Dieser Gedanke ist in diesem Projekt voll aufgegangen. Mit größtem Einsatz haben die Haushalte sogar de verstecktesten Energiesenken entdeckt, viel eingespart und vor allem viel Spaß daran gehabt. Erfreulicherweise hat die Gruppe Parkring sogar den österreichweiten Bewerb gewonnen."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.