Windkraft-umweltfreundliche Energie für die Steckdose

p1140111.jpg

Kindergarten-Kinder sollen herausfinden, wo Energie herkommt und wo sie verbraucht wird.

Modellregion:
EnergieOFFENSIVE Formbacherland *
Modellregions-Manager:
Mag. Schauer Evelyn
Projektinhalt und Ziel

Die Kinder wurden über mehrere Wochen mit dem Thema Energie beschäftigt. Die nächste Generation soll lernen sorgfältig mit dem Rohstoff Energie umzugehen. Umweltschonender Energieeinsatz soll nicht nur gelehrt, sondern vor allem gelebt und verstanden werden.

Projektablauf

Die Kindergarten-Leiterin Hermine Krausler baute mehrere Stationen mit den Kindern auf. Weiters wurde ein Ausflug zum Windpark Pongrazerkogel organisiert. Windräder wurden gebastelt. Mit der Schleudertechnik. Windräder wurden aus leeren Mineralwasserflaschen hergestellt.  Die Energiehexe „Stromalia“ und ihre Energiezwerge erzählten viel Wissenswertes über umweltfreundliche Energiegewinnung.  Ein Energielied wurde gedichtet. Ein Maismobil wurde gebaut.  Blätterteigwindräder wurden gebacken.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Gesamtsumme für Postwurf und Kopien und Arbeitsstunden: Euro 700,--.

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Zur Präsentation wurden alle Eltern, alle Gemeindevertreter der 3 Formbacherlandgemeinden, alle Projektpartner eingeladen. Von der Fa. BMW Harmtodt wurde ein Elektro-Auto zur Verfügung gestellt. E-Bikes von BM Pichler und Bgm. Buchegger waren ebenfalls vor Ort.

Nachhaltige Perspektiven

Das Projekt lief reibungslos.
Bgm. Buchegger bedankte sich bei der Kindergarten-Leiterin und den Kindern. Umwelterziehung darf deshalb nicht erst in der Schule stattfinden, sondern muss bereits Teil sozialen Lernens und Lebens im Kindergarten sein.

 

Motivationsfaktoren

Mit den beiden anderen Kindergärten wurde bereits Kontakt aufgenommen.

 

Modellregions-Manager

b178938_04.jpg
Mag. Schauer Evelyn

     43-1
     schauer@grafendorf.at
Ort
Grafendorf bei Hartberg
Öffnungszeiten
8 - 12 Uhr

Gemeindevertreterin Doris Lentz: "Diese Aktion soll bereits Kindergartenkinder auf umweltfreundliche Energien aufmerksam machen."

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.