1. Pöllauer Mobilitätstag

dsc00994.jpg

Im Zuge der Europäischen Mobilitätswoche fand am 19. September 2014 der erste Pöllauer Mobilitätstag statt. Neben Informationen und tollen Aktionen für Jung und Alt durch einige unserer Projektpartner gab es für die über 300 Besucher auch noch die Elektroautos der E-VIA 2014 sowie die Eröffnung der ersten öffentlichen Stromtankstelle zu bestaunen. Für Speis und Trank sorgten ebenfalls ortsansässige Betriebe mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Pöllauer Tal.

Modellregion:
Naturpark Pöllauer Tal
Modellregions-Manager:
Allmer Victoria
Projektinhalt und Ziel

Hauptziel des Projektes war es der Bevölkerung das Thema Elektromobilität näher zu bringen und die vorhandenen Mobilitätsservices vorzusetellen.

 

Projektablauf

Im Zuge der europäischen Mobilitätswoche und der E-VIA 2014 wurde auch im Pöllauer Tal ein Schwerpunkt auf Mobilität gesetzt. Es sollten vor allem die Themen Elektromobilität im ländlichen Raum und Mobiliät im hohen Alter durch unseren Projektpartner „Initiative Mobil 50plus“ forciert werden. Neben Infoständen zu diesen Themen sowie dem Besuch der Elektrofahrzeuge der E-VIA 2014 wurde auch noch eine LED- Aktion organisiert, um für noch höheren Besucherandrang zu sorgen. Um den besonderen Schwerpunkt Elektromobilität im ländlichen Raum zu verdeutlichen, wurde die erste öffentliche im Pöllauer Tal Stromtankstelle am Pöllauer Hauptplatz eröffnet.

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Dank der zahlreichen Aktionen kamen an diesem Tag mehr als 300 Besucher um sich zum Thema Elektromobilität zu informieren und die erste öffentliche E-Tankstelle im Pöllauer Tal zu besichtigen. Die Tankstelle, an der ab sofort Gratisstrom getankt werden kann, bekommt sehr hohen Zuspruch durch die Öffentlichkeit und erfreut sich hoher Frequenz.

Nachhaltige Perspektiven

Neben der Beseitigung der letzten Vorurteile der Bevölkerung gegenüber Elektrofahrzeugen konnte mit der Eröffnung der ersten öffentlichen E-Tankstelle mit Gratisstrom auch noch ein Zeichen zur Unterstützung von potenziellen Elektroauto- Fahrern gesetzt werden. Aufgrund des hohen Zuspruchs für die Tankstelle, ist auch bereits der Ausbau der Infrastruktur in weiteren Gemeinden der Region geplant.

Modellregions-Manager

KEM Manager Allmer
Allmer Victoria

     43-677-62463414
     klimaschutz@naturpark-poellauertal.at

Berufliche Laufbahn

Öffentlichkeitsarbeit und Projektbetreuung bei Klimabündnis Österreich GmbH, Studentische Mitarbeiterin im Lehrbetrieb am Institut für Systemwissenschaften, Innovations- und Nachhaltigkeitsforschung der Universität Graz

Studium Umweltsystemwissenschaften mit Fachschwerpunkt Nachhaltigkeitsorientiertes Management

Lehrgang zur Kommunalen Klimaschutzbeauftragten 2017


Ort
Pöllau
Öffnungszeiten
Mo 9-12 und 14-17, sowie jederzeit nach Vereinbarung

Modellregionsmanager Andreas Kröpfl/Thomas Weiglhofer: "Der 1. Pöllauer Mobilitätstag hatte neben Infos zu vorhanden Mobilitätsservices im Tal vor allem den Sinn der breiten Bevölkerung das Thema E-Mobilität zugänglich zu machen. Gerade dieses Thema hat in der ländlichen Bevölkerung noch mit erheblichen Vorurteilen zu kämpfen. Mit der Eröffnung der ersten öffentlichen E-Tankstelle im Pöllauer Tal soll das Thema alltäglich gemacht werden und der Zugang zur Elektromobilität im ländlichen Raum eröffnet bzw. erweitert werden."