„Alles Licht“ Mostviertler Straßenbeleuchtungsmesse

Know-How und aktuelle Forschungsergebnisse direkt von Experten holen – unter diesem Motto stand die Mostviertler Straßenbeleuchtungsmesse. Durch den Messe-Charakter konnten sich Gemeindevertreter zum Thema Straßenbeleuchtung informieren und direkt mit Experten in Kontakt treten.

Modellregion:
Amstetten Süd
Modellregions-Manager:
Mag. (FH) Zirkler Eva
Projektinhalt und Ziel

Das gesetzte Ziel war, Information zu vermitteln, um die ECO-Design-RL umsetzten zu können. Auf Grund der FEEDBACK-Bögen die nach der Veranstaltung zur Evaluierung herangezogen wurden, wurde dieses Ziel erfüllt, da der Großteil der Befragten angab, dass die Informationen nützlich waren.

Projektablauf

Die Projektvorlaufzeit war in etwa ein halbes Jahr. Zu Beginn wurde ein passenden Gebäude gesucht, um genügen Platz für die Aussteller zu haben und gleichzeitig auch möglichst wenig Kosten aufzuwenden. Danach erfolgten die Akquise von Sponsoren sowie der Aussteller. Der MRM war zentraler Ansprechpartner für alle Aktivitäten. Ebenso wurde die Pressearbeit durch die MRM ausgeführt. Mit der Nachbereitung der Veranstaltung (Homepagereport, Auswertung Fragebögen, etc.) wurde das Projekt abgeschlossen.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Es wurde mittels Sponsor-Beiträge sowie Standgebühren der Aussteller die Kosten der Messe gedeckt. Sachkosten der Messe € 7.500,-

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Auf Grund des hohen Andranges der Aussteller wurden die Räumlichkeiten etwas zu eng. Im Vorfeld wurde nicht damit gerechnet, dass ein derartig hoher Andrang von Seiten der Aussteller stattfindet. Die Messe wurde in den regionalen Medien kommuniziert.

 

Nachhaltige Perspektiven

Wichtig bei der Planung ist eine dementsprechende Vorlaufzeit. Ein halbes Jahr für die Messeplanung war etwas zu kurz, sodass manche Dinge ev. noch besser aufbereitet werden hätte können. Ausreichend Personalkosten einkalkulieren: Auf Grund der Größe der Messe wurden zu wenig Personalkosten einkalkuliert.

Motivationsfaktoren

 

 

Modellregions-Manager

Mag. (FH) Zirkler Eva

     +43-7475-53340/210
     43-676-6000304
     zirkler@gda.gv.at

Ort
Mauer/Öhling

Modellregionsmanager Werner Brunmayr: „Die Messe verschaffte der Modellregion große Aufmerksamkeit und bat eine „große Bühne“ um diese zu präsentieren. Die Kombination aus Messe und Fachreferate wurde von den Besuchern sehr gut angenommen
und bat eine willkommene Abwechslung.“

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.