Seenland Unternehmerfrühstück

img_8680.jpg

Für die Unternehmer und Gewerbetreibenden der Region wurden schon einige Informationsveranstaltungen durchgeführt im Rahmen der KEM. Mit dem Format der „Unternehmerfrühstücke“ soll noch mehr auf diese Zielgruppe eingegangen werden und es sollen oft nicht so attraktive Abendtermine in den Morgen verlegt werden.

Modellregion:
Salzburger Seenland
Modellregions-Manager:
Dr. Pausch Gerhard
Projektinhalt und Ziel

Als Ziel wurde eine Mindestteilnehmeranzahl von 20 Personen festgelegt. Im Endeffekt waren dann 30 Personen dabei.

Projektablauf

Der Termin wurde rund zwei Monate vorher festgelegt und kommuniziert. Als Experten für inhaltliche Belange war das Umwelt Service Salzburg (die Beratungseinrichtung für Gewerbe und Firmen in Salz-burg) mit im Boot. Zukünftig soll es unterschiedliche Partner bei den Frühstücken geben.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Pro Unternehmerfrühstück entstehen Kosten von rund 500,-- für Arbeitsstunden des Modellregionsmanagers, Bewerbung, Einladungen und für 30 Personen ein kleines Frühstück in einem Cafe. Das Projekt wurde aus Mitteln der KEM und des Regionalverbandes Salzburger Seenland finanziert.

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

Kann nicht mit einer Summe nachgewiesen werden, es gab zahlreiche Projekte unter den Teilnehmern. Das Umweltservice Salzburg wird die weitere Betreuung dieser übernehmen.

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Keinerlei Rückschlage, eigentlich nur Lob von den Teilnehmern und von rundherum.

 

Nachhaltige Perspektiven

Das Format der „Frühstücke“ wird weitergeführt werden, es ist zurzeit besser besucht als Abendtermi-ne. Wir werden über das Format auch versuchen andere Infos unter die Zielgruppe zu bringen wie z.B. Informationen über das interkommunale Gewerbegebiet im Seenland usw.

 

Motivationsfaktoren

Die Unternehmerfrühstücke sind keine Erfindung der KEM-Seenland, aber es freut uns sehr, daß das Erstlingswerk gut gelungen ist und gelobt wurde.

 

Modellregions-Manager

Dr. Pausch Gerhard

     43-6217-20240/42
     43-676-841521420
     pausch@rvss.at

Ort
Seeham

Modellregionsmanager Gerhard Pausch: "Die Unternehmer und Gewerbetreibenden einer Region sind sehr wichtige Multiplikatoren der Ziele einer Klima- und Energiemodellregion. Sie besitzen mit Produktionsanlagen, Werkstätten, Büros und Fuhr-parks oft große Gebäude und Anlagen bei denen Heizung, Beleuchtung, Kühlung, Abfall, Mobilität usw. natürlich auch ein Thema sind. Mit unserer Veranstaltung soll jeder Unternehmer zu der Information kommen, die er für die Umsetzung seiner Projekte im Bereich Energie/Umwelt/Abfall braucht."

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.