transportabler Bioladen mit Sonnenscheinunterstützung

ea_4_landspeis_container.jpg

Ein adaptierter Container bietet regionale, qualitativ hochwertige Lebensmittel für Menschen aus nah und fern zu Öffnungszeiten, die konkurrenzlos sind: 24 Stunden pro Tag, sieben Tage die Woche. Auf dem Container installierte Photovoltaikmodule liefern den Großteil des benötigten Stroms.

Modellregion:
KEM Leiser Berge *
Modellregions-Manager:
Projektinhalt und Ziel

Ansprechendes und kundenfreundliches Absatzmodell für regionale Produkte

 

 

Projektablauf

Ursprünglich wurde ein Container bereits 2015 in Neubau aufgestellt. Trotz der exponierten Lage funktionierte das Projekt gut. Mit dem Initiator Hrn. Holzer wurde Kontakt aufgenommen und eine Weiterentwicklung des Containers überlegt. Weitere Standorte in Ernstbrunn, Asparn an der Zaya und Wolkersdorf folgten. Weiters befindet sich ein Franchise Modell in Ausarbeitung. Eine modifizierte Form des Containers mit einer integrierten Photovoltaikanlage soll als Leitprojekt eingereicht werden.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Finanzierung bisher durch Eigenmittel Hr. Holzer Raza und Robert, geschätzt ca. 50.000 Euro in 18 Monaten, geschätzte Amortisierung in 10 Jahren.

 

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Das Projekt wurde über das Internet: www.landspeis.com sowie auf facebook beworben. Probleme gab es hinsichtlich der spezifischen Standorte: das Angebot wird unterschiedlich schnell aufgenommen.

Nachhaltige Perspektiven

Dublizierbarkeit aufgrund von Franchise Modell problemlos möglich, die gesteigerte Angebotspalette ermöglichte es lokalen KleinerzeugerInnen sich breiter aufzustellen bzw. neue Anpflanzungen bzw. Produkte zu überlegen.

 

Motivationsfaktoren

 

 

Modellregions-Manager

20100402_gh.jpg



Berufliche Laufbahn

Seit 2003 im Bereich erneuerbare Energie tätig, Windparkplanung, PV Planung, Elektromobilität


Öffnungszeiten
Nach Vereinbarung

Modellregionsmanager Georg Hartmann: "Das Schöne an dem Projekt ist, dass es sehr kundenfreundlich ist und in vielen Teilen Österreichs funktionieren kann. Durch eine hohe Containeranzahl ergeben sich große Absatzmengen, die für die landwirtschaftlich geprägte Struktur eine wichtige Stütze werden können."

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.