LED-Ankaufsaktion für Privatpersonen

Das in den 50iger Jahren errichtete Altenwohn- und Pflegeheim muss einer umfassenden thermischen Sanierung unterzogen werden. Die Fassade sowie die oberste und unterste Geschoßdecke sollen gedämmt werden. Die Fenster sollen durch energieeffiziente ersetzt werden und eine kontrollierte Wohnraumlüftung soll für ein angenehmes Wohnklima sorgen. Aktuell befindet sich das Projekt in der Planungsphase und wird im Rahmen der EU-Förderung ELENA für energierelevante Vorleistungen begleitet.

Modellregion:
Leithaland
Modellregions-Manager:
Ing. Locsmandy David
Projektinhalt und Ziel

Ziel war es, die Effizienz zu steigern und damit den Stromverbrauch zu senken! Gemeinsam mit den Projektpartner wurde eine Schätzung der zu erwarteten Stückzahl gemacht. Das deklarierte Ziel wurde mit 1.000 Stk. festgesetzt.

Projektablauf

Die Aktion wurde in den Gemeinde-Nachrichten angekündigt. Es wurden Flugzetteln über die Aktion in jeden Haushalt der KEM-Gemeinden verteilt. Die Flugzettel lagen auch auf den Gemeindeämtern und bei den Elektro-Partnern auf.

Zu Beginn wurde eine Informationsveranstaltung am 26.11.2014 in Hornstein unter Einbeziehung der Projektpartner als Referenten durchgeführt. Dort wurden die Qualitätsanforderungen von LED-Lampen erläutert und dargestellt, warum genau die angebotenen Typen von LED Leuchtmitteln angeboten wurden.
Es wurden 4 unterschiedliche Typen angeboten: E14 mit 2,7W; GU10 mit 3,5W; E27 mit 6W und E27 mit 9,5W(dimmbar) die bei der Planung des Projektes im Team der beteiligten Akteure festgelegt wurden.
Aufgrund der Qualitätsanforderungen wurde der Hersteller Phillips ausgewählt.
Begonnen wurde mit den Vorbereitungen Anfang November 2014. Nachdem die Produkte definiert waren wurde der Verkaufsprozess geplant. Es wurde auf das Vertriebssystem des lokalen EVU aufgebaut, der auch als Projektpartner mit im Boot war. Dadurch konnte eine einheitliche Preisbildung erfolgen.
Zusätzlich konnte auf das Bonus-System des EVU aufgebaut werden, wodurch der Kauf mit „Punkten“ ermöglicht wurde und der Käufer kein Bargeld benötigt.
Als Verkaufsstellen und kompetente Ansprechpartner für die Bevölkerung wurden ausschließlich die Projektpartner der KEM zugelassen, das waren 4 Elektriker in der Region.

Der Offizielle Start der Aktion war der 1.12.2014. Die Aktion endete am 31.1.2015. In diesem Zeitraum wurde die Aktion durch Mailings und persönliche Kontakte beworben und konnten die Leuchtmittel erworben werden.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Die anlaufenden Kosten für die Bewerbung der Aktion wurden von den eingebundenen Projektpartnern getragen. Somit entstanden für die KEM keine Zusatzkosten. Das Projekt trug sich selbst.

Es wurden 1.350 Lampen getauscht Einsparung: 66 MWh/a Strom bzw € 13.000,- pro Jahr

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

24,500 to CO2 pro Jahr

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Das Projekt ist erfolgreich verlaufen. Unser Ziel von 1000 getauschten Lampen wurde überschritten. Das Projekt wurde der Bevölkerung im Vorhinein vorgestellt und wurde offensichtlich positiv aufgenommen.

 

Nachhaltige Perspektiven

Die Zusammenarbeit mit den involvierten Partnern hat ausgezeichnet funktioniert, nur so kann ein Projekt bestmöglich umgesetzt werden.
Positive Effekte: Bewusstseinsbildung, Multiplikatoreffekt, Positives Gefühl bei den Menschen erzeugt zu haben

Motivationsfaktoren

Den „Stein ins Rollen“ zu bringen. Der Bevölkerung zeigen, dass jeder seinen Beitrag leisten kann, sei er auch noch so klein.

Wenn man erkennt, dass man Energie und Kosten einsparen kann, ergibt sich vielleicht der eine oder andere Moment an dem man darüber nachdenkt „wo könnte ich sonst noch etwas einsparen….?“

Modellregions-Manager

david locsmandy.jpg
Ing. Locsmandy David

     43-664-8294344
     david@locsmandy.at

Berufliche Laufbahn

Dipl. Energie- & CO2-Manager

Dipl. Energieautarkie Coach
Dipl. Consultant für erneuerbare Energie
Spezialist für KWK-Anlagen
Interner Auditor gemäß ISO 50001
Auditor in allen Bereichen gemäß EEffG
IPMVP Professional
Klima:Aktiv Kompetenzpartner
Börsehändlerdiplom an der EXAA (Stromhändler)
Börsehändlerdiplom am Cegh (Gashändler)

Seit 2003 im Bereich Energie tätig
Seit 2010 als Ingenieurbüro für Planung und Umsetzung von Energieprojekten tätig (www.mastermind.at)


Ort
Steinbrunn
Öffnungszeiten
Mo 8 – 16 Uhr, Fr 8 – 14 Uhr

Modellregionsmanager David Locmandy: "Jedem soll ein Licht aufgehen! ;-) Durch eine einfache Maßnahme schnell ein Zeichen setzen. LED Beleuchtung amortisiert sich sehr schnell, ist äußerst Effizient und hält entscheidend länger. Unsere Aktion ist für jeden schnell und einfach umsetzbar!“

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.