Lipizzanerheimat: Energie Center (Stmk)

energiecenter_klasse_kinder.jpg

Das Energiecenter Lipizzanerheimat ist eine Institution, welche als Drehscheibe für zukünftige regionale Energieprojekte und als Plattform für Kooperationen zwischen KMU`s, Gemeinden und Institutionen der Region zu den Themen Erneuerbare Energie, Energieeffizienz und nachhaltige Mobilität fungiert.

Projektinhalt und Ziel

Das Ziel des Projektes ist es alle KMU der Region, die direkt oder indirekt an der Wertschöpfungskette zur energetischen Sanierung und / oder Umstellung auf erneuerbare Energieträger zu bündeln, und soll damit zur Steigerung der Innovationskraft und damit zur Stärkung der KMU beitragen.

Es gibt 5 Arbeitsschwerpunkte:

  • One-stop-shop
  • Know-how-Service
  • Energy Akademie
  • Energy Events
  • F&E
     
Projektablauf

Das Projekt wurde gemeinsam mit einem regionalen Energieleitbetrieb (Binder Feuerungstechnik, Bärnbach) unter Einbeziehung externer Experten (ÖAR, W.E.I.Z.) ab 2003 in mehreren Stufen entwickelt. Nach Aufnahme des Projektes in das Leitbild der Region für das Förderprogramm 2007 - 2013 konnte das Projekt 2009 im Förderprogramm LEADER plaziert und gestartet werden, wobei der Betrieb nachhaltig über das Jahr 2013 hinaus weitergeführt wird.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR
  • Bei einer 50%igen Umstellung auf heimische erneuerbare Energieträger kann in der Endphase eine Wertschöpfung von ca. 60 Mio EUR erzielt werden
  • Durch Energieeffizienzprojekte kann der Energieverbrauch um 20% gesenkt und dadurch eine Kosteneinsparung bis zu 30 Mio EUR erreicht werden.
  • Öffentliche Körperschaften können ihre Haushalte durch PPP-Modelle entlasten.
Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

Bei konsequenter Umsetzung kann der CO2-Ausstoß um mehr als 40% reduziert werden.

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung


2010 war ein sehr ereignisreiches Jahr für das Energie Center. Es wurden mehrere Projekte gestartet und zum Teil bereits umgesetzt:

  • Beleuchtungsprojekt Stadt Bärnbach
  • Beleuchtungsprojekt Hagebaumarkt Vogl, Rosental
  • Energieeffizienz-Check BH, Voitsberg
  • Grubenwassernutzung Rosental
  • Auch bei zahlreichen Veranstaltungen war das Center vertreten. Besonders hervorgetan hat sich das Projekt „Energie Center macht Schule“, das letztendlich auch für den Energy Globe Styria nominiert worden ist.
  • Weitere F&E Projekte zum Thema Klima und Mobilität sind in Vorbereitung bzw. bei diversen Förderstellen eingereicht.
Nachhaltige Perspektiven

Durch die Einbindung verschiedener regionalen Akteuren (25 Gemeinden des Bezirkes, Banken und Unternehmen) wird das Projekt von politischen und wirtschaftlichen Institutionen auf allen Ebenen unterstützt. Durch diese Zusammenarbeit können Projekte schnell und unkompliziert umgesetzt werden. Durch die laufenden Aktivitäten werden Impulse für die gesamte Region gesetzt, sodass sich dadurch weitere Projekte und Aktivitäten zum Thema RES und EE entwickeln. Die Kooperation der Gemeinden untereinander und die Einbindung der Unternehmen in der Region sind ein langfristige Erfolgsfaktoren.

Motivationsfaktoren

Als Kooperationspartner ist als Beispiel das Weizer Energie Innovations Zentrum (www.w-e-i-z.com) zu nennen. Das W.E.I.Z. hat in der Oststeiermark (Energieregion Weiz-Gleisdorf) bereits langjährige Erfahrungen in der Umsetzung von energierelevanten Projekten und dadurch werden hohe Synergieeffekte erzielt. Weitere Kooperationen wurden mit der Innovation Region Styria (www.irstyria.com) eingegangen. Die IRS ist der Zusammenschluss von 7 ost- und weststeirischen Impuls- und Technologiezentren, sowie der Wirtschaftskammer Steiermark zu einer Institution, um gemeinsam ökologische und ökonomische Projekte abzuwickeln und damit die reginale Wertschöpfung zu erhöhen.  

Modellregions-Manager

binderjohannes032r.jpg
Geschäftsführer Binder Johannes

     43-3142-28730
     43-664-371971714
     j.binder@energie-center.at

Berufliche Laufbahn

Management im Familienbetrieb Josef Binder Maschinenbau- und Handels GmbH, Gründungs- und Vorstandsmitglied im Ausbildungsverbund Metall, derzeit Inhaber und Geschäftsführer der Fa. Binder Lernwerk GmbH und Geschäftsführer im EC Energie Center Lipizzanerheimat


Ort
Maria Lankowitz

Ing Erhard Kohlbacher: "Das Energie Center Lipizzanerheimat setzt die relevanten übergeordenten Klimaziele auf regionaler Ebene um. Darüber hinaus ist es aktiver Innovationsmotor auf der Ebene der regionalen Klein- und Mittelbetriebe, um neue Wertschöpfungspotentiale und damit neue Arbeitsplätze zu entwickeln."