„Energieräubern auf der Spur“ - Ein Buch für Schüler

Energieraeuber Titel

Einsparen von verschwendeter Energie. Wo überall sind im Haushalt Energieräuber zu finden? Diese Frage wurde im Rahmen des Projektes beantwortet und schülergerecht aufbereitet. Das hieraus entstandene Buch dient als Lehrmaterial für die 3. nd 4. Klassen der NMS und Gymnasien. In der Traunsteinregion erhalten es die Schulen kostenfrei.

Modellregion:
Traunsteinregion

Ansprechperson:

Horst Gaigg
07612 / 9003
Projektinhalt und Ziel

Erstellen eines Lehrbehelfs für die SchülerInnen der 3. Und 4. Klassen der NMSen und Gymnasien. Die Unterlage sollte von Layout und Gestaltung als logische Weiterführung von „Ein Kleinwasserkraftwerk entsteht“ erkannt werden. Auch die beiden Helden Tim und Tina treten wieder auf.

Projektablauf

Ende des Schuljahres 2014-15 fand das erste Projektmeeting mit der Autorin, Frau Weinert von der NMS Vorchdorf, statt. Frau Weinert war auch bei „Ein Kleinwasserkraftwerk entsteht“ für die Texte verantwortlich. Bei diesem ersten Treffen wurden die Inhalte und die Struktur dieses Bandes festgelegt. Über den Sommer wurden die Recherchen durchgeführt und der Text verfasst.

Bei weiteren Treffen zu Beginn des Schuljahres 2015-16 wurde die Text in einzelne, abgeschlossenen Kapitel überführt und in eine sinnvolle Reihenfolge gebracht. Das Layout wurde skizziert und dem Mediendesigner zur weiteren Bearbeitung übergeben. Weiters wurde ein Grafiker mit der Erstellung der Illustrationen beauftragt.

Hierbei war Vorgabe, dass die beiden Helden Tim und Tina aus Band 1 ebenfalls wieder vorkommen. Für spezielle Abschnitte wie Arbeitsblatt, „Sprich darüber mit deinen Eltern“, „Vorsicht Physik“ wurde zur besseren Erkennbarkeit eigene Symbole entwickelt.

„Energieräubern auf der Spur“ wurde in einer Erstauflage von 5.000 Stk gedruckt und steht den NMS und Gymnasien in der KEM Traunsteinregion kostenfrei zur Verfügung

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Die Gesamtkosten für das Projekt inkl. Satz, Illustration und Druck betrugen ca. € 11.000,-

Nachweisbare CO2 Einsparungen in Tonnen

Keine Angabe möglich

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Die Präsentation erfolgte bei einer öffentlichen Veranstaltung am 16. März 2016. Ca. 100 interessierte Besucher kamen zur Veranstaltung. „Energieräubern auf der Spur“ wurde beim Treffen der ARGE KEM OÖ den Oberösterreichischen KEM ManagerInnen präsentiert. Ca. die Hälfte der Erstauflage ging an Schulen in den benachbarten KEM‘s

Das Buch steht auch online zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden.

Nachhaltige Perspektiven

Die SchülerInnen lernen wo im Wohnhaus und im Haushalt Energie verbraucht wird. Es werden Hinweise gegeben wo Energieräuber zu finden sind, und es werden auch Wege aufgezeigt die Verschwendung von Energie zu verringern bzw. zu vermeiden.

Motivationsfaktoren

Energieverschwendung zu vermeiden und Energie effizienter einzusetzen ist die beste Energiequelle die uns derzeit zur Verfügung steht. Es ist wichtig mit der Sensibilisierung darauf bereits bei den SchülerInnen zu beginnen.

Modellregions-Manager

b068987_04.jpg
DI Gaigg Horst

     43-7612-9003
     43-676-9377406
     office@tzs.at

Berufliche Laufbahn

TU Wien, Fakultät für Elektrotechnik


Ort
Gmunden
Öffnungszeiten
8-17h

Es sind viele kleine Energieräuber in jedem Haushalt die in Summe einen enormen Energieverbrauch ausmachen. Alleine der Standby-Verbrauch in Deutschland summiert sich zu 2 Atomkraftwerken. Mit dem vorliegenden Buch werden die SchülerInnen für dieses Thema bereits frühzeitig sensibilisiert.

Wir freuen uns auch darüber, dass „Energieräubern auf der Spur“ auch von weiteren KEM’s eingesetzt wird.

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.