KEM übergreifende Infoveranstaltung „Richtig sanieren – kostengünstig heizen“

infov
Modellregion:

Modellregions-Manager:
Projektinhalt und Ziel

Die fünf KEM Regionen Naturpark Pöllauer Tal, EnergieIMpuls Vorau, Wechselland, Kleinregion Hartberg und Ökoregion Kaindorf luden gemeinsam zu einer Informationsveranstaltung unter dem Motto „RICHTIG SANIEREN – KOSTENGÜNSTIG HEIZEN“ ein. Ziel war Experten-Tipps und Informationen zur richtigen, klimafreundlichen Sanierung, Heizungstausch und den aktuellen Förderungen von Bund, Land und Gemeinden zu vermitteln.

Projektablauf

Ein gemeinsames Format und Programm zur Vermittlung von möglichst kompakten Informationen wurde gemeinsam von den fünf KEMs (KEM Naturpark Pöllauer Tal, KEM EnergieIMpuls Vorau, KEM Wechselland, KEM Kleinregion Hartberg und Ökoregion Kaindorf) erarbeitet. Marketingmaßnahmen wurden festgelegt und eine Woche vor Veranstaltungstermin zu einem zusätzlichen gemeinsamen Pressegespräch geladen. Der Informationsabend am 16.03.2017 wurde gemeinsam von den Modellregionsmanagern gestaltet und deren Kompetenzen ideal genutzt. Eingebundene regionale Betriebe ergänzten die Veranstaltung durch ihr Know-How und standen zur Beratung vor Ort zur Verfügung. Zusätzlich gab es eine Verlosung von Gutscheinen im Gesamtwert von € 3.500,- sowie einen kostenlosen 25kg-Sack Holzpellets für jeden Besucher. Die Veranstaltung fand bei einem kostenlosen regionalen Imbiss einen gemütlichen Ausklang mit individuellen Informationen über nachhaltiges Sanieren, Heizen und aktuelle Fördermöglichkeiten.

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Die Vorteile des gemeinsamen Projekts liegen vor allem in der Bewusstseinsbildung der Bevölkerung bzw. der Möglichkeit, sich vor Ort von Experten individuell beraten zu lassen sowie auch der Nutzung von Synergien der Modellregionen. Die teilnehmenden regionalen Betriebe profitierten vom Imagegewinn.

infov2

Vertreter der oststeirischen Klima- und Energie Modellregionen informieren
v.l.n.r. Anton Schuller (Kleinregion HB), Angelika Allmer-Glatz (Energieimpuls Vorau), Victoria Allmer (Naturpark Pöllauer Tal), Johann Oswald (Energieregion Wechselland), Margit Krobath (Ökoregion Kaindorf), Stefan Käfer (Naturpark Pöllauer Tal) und Alexander Ebner (Energie Agentur Steiermark)

Nachhaltige Perspektiven

Durch die Vernetzung der Projektpartner werden auch in Zukunft gemeinsame Kooperationen erwartet.

Modellregions-Manager



MRM Victoria Allmer: „Durch diese Veranstaltung sollen die Besucher zu diesem Thema informiert, aber auch vor allem motiviert werden. Die breite Projektträgerschaft und Kooperation wirkt als nützlicher Multiplikator.“

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.