Schilcherland: Unsere Region ist am Zug! (Stmk)

Workshops für 400 SchülerInnen zum Thema Energie sparen

Modellregion:
Eine Region ist am Zug *
Modellregions-Manager:
Mag. Killmann Jan
Projektinhalt und Ziel

Projektinhalt war die Bewusstseinsbildung zum Thema "Energie sparen " in der 3. bis zur 8. Schulstufe. Als messbares Ergebnis wurden Workshops für 400 Schüler/innen definiert.

 

Projektablauf

Die Projektphase war von 01.09.2012 bis 30.11.2012 festgesetzt. In der Vorlaufphase Juni/Juli 2012 wurden die Volksschulen und neuen Mittelschulen über das Workshop-Angebot per Aussendung vorinformiert. Mit Beginn des aktuellen Schuljahres wurden die Workshops terminlich fixiert und anschließend in der zweiten November-Hälfte durchgeführt. 

Die Umsetzung der Workshops wurde in Kooperation mit dem Auftragnehmer im-plan-tat Reinberg und Partner abgewickelt. 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Mit ca. 430 Schülerl/innen, die an den Workshops teilgenommen haben, wurde das zuvor definierte messbare Ergebnis sogar übertroffen. Die tatkräftige Mitarbeit der Schüler/innen bei den Workshops und die positiven Rückmeldungen der DirektorInnen und Lehrkräfte zeigten, dass das Thema gut angekommen ist und viele Tipps zum Energie sparen auch in den Schulen und zu Hause umgesetzt werden.


Die während der Workshops gemachten Fotos wurden den jeweiligen Schulen zur weiteren Verwendung übermittelt. Auch die Gemeinden wurden im Vorfeld über die stattfindenden Workshops informiert und bekammen einen PR-Text sowie Fotos für die Gemeindezeitung. In den regionalen Medien wurde vom Projekt Bericht erstattet.
Bereits in der Anmeldephase war das Interesse an den Workshops so groß, dass einige Schulen auf eine ev. stattfindende zweite Workshop-Runde im Frühsommer 2013 vertröstet werden mussten.Dies und auch die Interessensbekundungen der Schulen (die bereits einen Workshop hatten) an weiteren Workshops zeigte, dass diese bewusstseinsbildende Maßnahme gut angekommen ist.

Nachhaltige Perspektiven

Da das Projekt die Bewusstseinsbildung zum Thema Energie der kommenden Generation zum Inhalt hat, kann es als nachhaltige Möglichkeit zur Veränderung des Lebensstils und als Beitrag zum Klimaschutz gesehen werden. Durch die sehr positiven Aufnahme der Workshops wird ein weiterer Termin im Frühjahr 2013 in Betracht gezogen.

 

Motivationsfaktoren

Einer der Hauptfaktoren der Motivation ist, dass die Bewusstseinsbildung um Energie zu sparen bei den Kindern angesetzt ist und diese dadurch nachhaltig wirkt. Die Kinder nehmen die Informationen mit nach Hause und setzten diese dann um. Zusätzlich können die Eltern durch das neue Bewusstsein der Kindern zum Energie sparen motiviert werden.

Modellregions-Manager

Mag. Killmann Jan

     43-3462-70000
     43-664-3570744
     office@energieregion-schilcherland.at

Ort
Frauental an der Lassnitz

Simone Jauk: "Um nachhaltiges Bewusstsein zu schaffen, sind die Kinder eine wichtige Zielgruppe. Deshalb versuchen wir gezielt, den SchülerInnen der Region mit speziellen Workshops das Thema Energie näher zu bringen und ihr Bewusstsein in diesem Bereich zu stärken."

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.