Salzburger Seenland: 1. Seenland Mobilitätstag

mob_tag_sbg_seenland.jpg

Gemeinsam mit dem Klimabündis und der Gemeinde Henndorf wurde im Herbst 2012 der erste Seenland Mobilitätstag organisiert. Rund zwanzig Firmen, Beratungseinrichtungen und Vereine stellten Dienstleistungen und Produkte im Bereich umweltfreundlicher Mobilität vor. Spritspartraining vor Ort, Fahrrad-Test-Parkour usw. luden die Besucher zum Mitmachen ein. Ergänzt wurde die Messe mit einem Vortragsteil und einer Schülerveranstaltung am Vormittag.

Modellregion:
Salzburger Seenland
Modellregions-Manager:
Dr. Pausch Gerhard
Projektinhalt und Ziel

Ziel war es ein der Bevölkerung eine breite Palette an Möglichkeiten umweltfreundlicher Mobilität vorzustellen. Wichtig war uns auch der Schülervormittag mit ca. 300 Schülern, die alle mit dem Rad oder zu Fuß zum Veranstaltungsort gekommen sind. Teilnehmeranzahl 500+x war das Ziel, was auch erreicht wurde.

Projektablauf

Die Idee wurde gemeinsam mit dem Mobilitätsteam der Gemeinde Henndorf und dem Klimabündnis Salzburg geboren.

ca. 3 Monate Vorlaufzeit 

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Kosten gingen gegen Null. Die Halle und das Gelände hat die Gemeinde Henndorf dankenswerter Weise gratis zur Verfügung gestellt.

 

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Besucherzustrom hätte besser sein können.

Nachhaltige Perspektiven

Wiederholung ist geplant

Motivationsfaktoren

Reibungslose Zusammenarbeit aller Organisatoren

Modellregions-Manager

Dr. Pausch Gerhard

     43-6217-20240/42
     43-676-841521420
     pausch@rvss.at

Ort
Seeham

Dr. Gerhard Pausch: "Die Veranstaltung soll den Bewohnern der Region zeigen was abseits konventioneller Benzin/Diesel PKWs im Bereich Mobilität alles möglich ist."

 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.