Wels Land: Energie zum Erleben (OÖ)

wels_enegieleben.jpg

„Energie-Vorbilder“ bei maßgeschneiderten Fachexkursionen anschaulich aufzuzeigen, das ist das Ziel des Projekts „Energie zum Erleben“, das die Leaderregion Wels-Land – LEWEL im Rahmen der Anerkennung als Klima- und Energiemodellregion gemeinsam mit dem Klimabündnis OÖ und der Wels Marketing & Touristik GmbH“ ins Leben gerufen hat.

Modellregion:
Energiesparregion Wels-Land *
Modellregions-Manager:
Mag. Ellinger Norbert
Projektinhalt und Ziel

„Vorbildhafte Praxis sichtbar machen und davon erzählen“ - nach diesem Motto wurde im Rahmend des Projekts "Energie zum Erleben" eine fachtouristische Angebotspalette entwickelt.. Das Projekt wurde von der Leaderregion Wels-Land – LEWEL im Rahmen der Anerkennung als Klima- und Energiemodellregion gemeinsam mit dem Klimabündnis OÖ und der Wels Marketing & Touristik GmbH“ ins Leben gerufen hat.

Dafür schöpft „Energie zum Erleben“ aus der Fülle an energieeffizienten Projekten, Anlagen zur Energiegewinnung und innovativen Unternehmen, die Wels-Land und Wels zu bieten hat. Das Exkursionsangebot richtet sich an Unternehmen, öffentliche Verwaltungen, Techniker, Studenten, Schüler und an alle Gruppen, die sich für das Thema erneuerbare Energie und nachhaltiges Bauen interessieren.

Projektablauf

Im Jahr 2012 wurden in Wels-Land, in Wels und in Nachbarregionen interessante Besichtigungstouren ausgearbeitet. Im Auftrag der Leaderregion Wels-Land entwickelte die Wels Touristik & Marketing GmbH mit der Business Touristik Wels, eine Kooperation der wichtigsten Veranstaltungsbetriebe in Wels mit dem Ziel der wirtschaftstouristischen Vermarktung der Stadt, ein nach dem Baukasten-System zusammenstellbares Pauschalangebot.


Zertifizierte Fremdenführerinnen erhielten von LEWEL und dem Klimabündnis OÖ eine Qualifizierung zum Thema Klimaschutz und erneuerbare Energie, um die Fachexkursionen professionell begleiten zu können.
Das Projekt wurde Ende November 2012 der Öffentlichkeit präsentíert. Ab Winter 2012 sind die Fachexkursionen unter dem Motto „Energie zum Erleben“ in Paketangeboten buchbar.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Rund 20.000 Euro

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Mit "Energie zum Erleben" ist es gelungen, "wertschöpfende Bewusstseinsbildung“, kooperativ für die Region Wels-Land und die Stadt Wels im Sinne regionaler Entwicklung umzusetzen. Die Region und die Stadt haben ein neues touristisches Angebot, das Know-how-Vermittlung integriert.

Nachhaltige Perspektiven

Mit dem Projekt „Energie zum Erleben“ sollen die Sektoren Energie, Freizeit und Bildung verbunden werden. Wir möchten Vorzeigebeispiele von Unternehmen, Landwirtschaften und Gemeinden mit großer Reichweite bekannt machen und Sie als Partner bzw. als Ziel für Fachexkursionen und für „Themen-Ausflüge“ gewinnen.

Modellregions-Manager

Mag. Ellinger Norbert

     43-732-77265214
     norbert.ellinger@klimabuendnis.at

Ort
Linz

Norbert Ellinger: "Positive Vorbilder sind essentiell für den Klimaschutz und eine zukunftsfähige Entwicklung im Energiebereich. Mit „Energie zum Erleben“ werden die vielen Beispiele „Guter-Energie-Praxis“ in Wels-Land und Wels vor den Vorhang geholt und bei Fachexkursionen erlebbar gemacht."

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.