KEM um Hollabrunn: Autofreier Tag - Seifenkistenrennen (Nö)

p9150321.jpg

Am Autofreien Tag 2012 wurden zwei Events in eins verpackt. Die Pfadfinder Hollabrunn boten ein Fun-Event der besonderen Art - das Seifenkistenrennen unter dem Motto "Owe den Berg". Die KEM um Hollabrunn organisierte eine Ausstellung zum Informieren und Ausprobieren rund um alternative Antriebe mit regionalen Betrieben.

Modellregion:
Klimaland um Hollabrunn *
Modellregions-Manager:
Mag. Wunderl Helmut
Projektinhalt und Ziel

Da Mobiltät in der KEM um Hollabrunn ein großes Thema ist, sollte am Autofreien Tag eine Aktion gesetzt werden, die Wellen schlägt. 

Die Pfadfindergruppe Hollabrunn organisierte schon früher (2004, 2005 und 2006) Seifenkistenrennen und wollte die Veranstaltung wieder aufleben lassen, die KEM um Hollabrunn suchte nach zugkräftigen Partnern um die Idee der KEMs zu verbreiten. Also wurde diese  öffentlichkeitswirksame Veranstaltung gemeinsam mit den Pfadis umgesetzt Spaß mit Ernsthaftigkeit zu verbinden klang für beide Organisationen nach dem richtigen Weg. 

Projektablauf

Schon ein knappes Jahr davor begann die Planung des Rennens, und die gemeinsame Durchführung der Aktion wurde festgelegt. Die Planung wurde in verschiedene Ressorts aufgeteilt, die Ausstellung der KEM war eines davon. Bei gemeinsamen Planungstreffen wurden die Aktivitäten und Ideen abgestimmt, wodurch Synergien sofort aufgezeigt werden konnten.

Angabe / Abschätzung der Kosten in EUR

Durch die Einhebung von Standgebühren bei den Ausstellern sowie einer Nenngebühr bei den Startern und der Tatsache, dass das Planung, Organisation und Durchführunf ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern (Ausnahme MM) gemacht wurden, ist die Veranstaltung kostendeckend abgelaufen.

Projekterfolge (Auszeichungen) / Rückschläge in der Umsetzung

Das Seifenkistenrennen stellt ein Highlight im regionalen Veranstaltungskalender dar. Das Medienecho war dementsprechnd groß. Selbstverständlich wurde auch auf den Webseiten der beteiligten Organisationen sowie auf Facebook ausführlich über das Event berichtet.
Eckdaten:

  • Straßensperre samstags von 6 bis 17 Uhr
  • Zieleinlauf vorm Rathaus
  • 30 Starter, 4 Starterklassen
  • 800 Zuschauer, 50 Mitarbeiter
  • 200 m² Ausstellungsfläche, regionale Betriebe aus Aussteller
  • Elektrofahrräder, E-Scooter, E-Autos, Hybridautos, landwirtschaftliche E-Fahrzeuge, Segway
  • Elektrotankstelle
  • Promirennen: 6 Starter mit verschiedenen Fahrzeugen
  • Hochzeitsfotos im John Deere E-Gator auf der Rennstrecke
Nachhaltige Perspektiven

Es wird 2013 wieder ein Seifenkistenrennen geben, die Zusammenarbeit der Organisationen wird beibehalten. TIPP für Abschauer: Die Veranstaltung ist sehr aufwändig in Planung und auch Durchführung. Es braucht motivierte Planer und viele Helfer. Aber es ist es wert! 

 

Modellregions-Manager

Mag. Wunderl Helmut

     43-2952-3335/350
     office@landumhollabrunn.at

Ort
Hollabrunn

Barbara Sturmlechner: "Es war großartig die oft schweren und ernsten Themen rund um den Klimaschutz an diesem kreativen und lustigen Nachmittag miteinzubauen. Die Zusammenarbeit mit den Pfadis war großartig." 

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.