Inaktive Region Region242869.jpg

Energieautarkie Perchtoldsdorf

Perchtoldsdorf hat sich zum Ziel gesetzt auf Basis von 2008 bis zum Jahr 2020 fossile Energieträger um 20 % zu reduzieren und die Energieeffizienz und den Anteil an erneuerbaren Energien stetig zu erhöhen.

Besonderheiten: 60% des Gemeindegebietes liegt im NATURA 2000 Gebiet "Wienerwald-Thermenregion", Perchtoldsdorf hatte einen enormen Zuzug in den letzten Jahrzehnten zu verzeichnen.

Beteiligte Gemeinden: Perchtoldsdorf


Perchtoldsdorf liegt auf 256 m Seehöhe im Wienerwald am Rande des südlichen Wiener Beckens und grenzt an den 23. Wiener Gemeindebezirk. 12,6 km² 14975 EinwohnerInnen Website der Modellregion
Ziele

Um die Hauptzielsetzung einer Reduktion von fossilen Energieträgern zu erreichen, wurden die nachstehenden Teilziele formuliert.
Die Gemeinde strebt eine Erhöhung der Ressourcen und Energieeffizienz an. Es sollen Einsparungspotentiale realisiert werden, um damit den Energiebedarf zu reduzieren Es ist eine Reduktion der Importabhängigkeit bei Energieträgern erforderlich. Dafür soll eine Erhöhung der lokalen und regionalen Wertschöpfung erfolgen, die auch zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Die Marktgemeinde Perchtoldsdorf soll dabei als innovative Umweltgemeinde mit Vorbildfunktion gestärkt werden und eine klare Positionierung unter den Regionsgemeinden einnehmen. Gleichzeitig soll die Zusammenarbeit, Vernetzung und der Austausch mit den Gemeinden in der Region für alle Beteiligten zu Synergieeffekten führen.

Bereits durchgeführte Maßnahmen
  • Treffen mit den Regionsgemeinden: regelmäßiger Erfahrungsaustausch über Projekte zu Energieeffiezienz und Erneuerbarer Energie
  • Fertigstellung des waldbaulichen Konzeptes und Nutzungsplan für den Gemeindewald, mit Ausweisung der Biomasseanteile für thermische Nutzung unter Berücksichtigung einer nachhaltigen Bewirtschaftung
  • Versorgung von Gemeindeobjekten mit Biomassenahwärme der EVN unter Einbeziehung von Biomasse aus dem Gemeindewald.
  • Energiebedarfserhebung von Gemeindedaten und durch vereinzelte ausgefüllte Erhebungsblätter bei Betrieben in Perchtoldsdorf
  • Errichtung Akkuwechselstation und PV-Anlage für Solarbus, Probebetrieb im Ortslinienverkehr wurde mit Juni 2012 beendet 
Geplante Maßnahmen
  • Informationsveranstaltung in Perchtoldsdorf für alle Bürger der Regionsgemeinden. Das Ziel ist eine hohe Umsetzung von einzelnen Klimaschutzmaßnahmen in Haushalten (Energieeffizienz, Wärmedämmung, Nutzung erneuerbarer Energieträger...) mit Unterstützung durch die relevanten Beratungsstellen und ausführenden Unternehmen.
  • Energieffzienzmaßnahmen für Haushalte ausarbeiten. 
  • Erstellung von Informationsbroschüre zu den Bereichen Energieberatung, Neubau, Sanierung und Finanzierung mit allen relevanten Ansprechpartnern und Unternehmungen in den Regionsgemeinden.
  • Thermische Sanierung gemeindeeigener Objekte, Prüfung von Einsparcontractingmodellen - Gemeindeamt therm. (Muster)Sanierung: Planung 2012/2013, Umsetzung 2014 
  • Energieeffizienz bei der Öffentlichen Beleuchtung verbessern. 2 Straßenzüge wurden schon auf LED umgestellt, dzt. Ausschreibung über gesamtes Ortsgebiet mit 3.325 Lichtpunkten, Zuschlagsentscheidung Mitte Dez. 2012, Umsetzung 2013/2014 
  • Solarbus-Weiterführung: finanzielle und umsetzbare Möglichkeiten sind in Prüfung 
  • PV-Anlagen auf Freizeitzentrum, Sporthalle, Wohnhausanlage, Wasserbehälter und einer Freifläche im Gesamtausmaß von 300 kWp - Errichtung durch Wienenergie mit Bürgerbeteiligungsmodell - in Umsetzung 
  • aktualisierte Auflage der Publikation "Erneuerbare Energien für Perchtoldsdorf" an alle Haushalte - in Umsetzung 
  • Organisatorische Maßnahmen zur Aktualisierung und Erweiterung der Energiebuchhaltung - in Umsetzung 

Ehem. Modellregions-ManagerIn

974953_42.jpg
Hitzigrath Wolfgang

Marktgemeinde Perchtoldsdorf


 43-1-86683/0
 hitzigrath@perchtoldsdorf.at

Berufliche Laufbahn

Im Juni 2008 Abschluss des ersten Lehrgangs zum "kommunalen Klimaschutzbeauftragten" (Angebot vom Klimabündnis Ö.). Im Februar 2010 Energieberaterausbildung A-Kurs mit erfolgreich abgelegter Prüfung.


Ort
Marktplatz 11, 2380 Perchtoldsdorf
Öffnungszeiten
Mo.- Mi. 8-16h, Do 8-18h und Fr 8-12h

"Perchtoldsdorf will aufbauend auf den bisherigen Erfolgen den Weg zur Energieautarkie auf allen Ebenen konsequent weiterverfolgen und die Regionsgemeinden informieren, motivieren und gemeinsame Lösungen zu suchen, um weg von einer überwiegend fossilen Energieversorgung hin zu einer energieeffizienten und überwiegend erneuerbaren Energieversorgung zu gelangen."

Leitprojekte der Region