Wörthersee-Karolinger

Die vier Gemeinden Krumpendorf, Moosburg, Pörtschach und Techelsberg umfassen eine Gesamtfläche von knapp 90km² mit rund 13.100 Einwohner*innen, liegen im Klagenfurter Becken bzw. im Norden des Wörthersees und gehören zum politischen Bezirk Klagenfurt-Land. Die Gemeindegebiete von Krumpendorf, Pörtschach und Techelsberg grenzen an das nördliche Ufer des Wörthersees. Als zusammenhängendes Gebiet sind die vier Gemeinden im Süden vom Wörthersee und im Norden von den Ossiacher Tauern, mit deren höchsten Erhebung, dem Taubenbühel, begrenzt. Die Region ist von 450 m (Wörthersee) und 1069 m (Taubenbühel) mit kleineren Orten und Streusiedlungen besiedelt.

Die Lage im Zentralraum Kärntens, direkt zwischen den beiden größten Kärntner Städten Klagenfurt im Osten und Villach im Westen, bedingt eine verkehrsmäßig sehr gute Erschließung durch Bahn, Bundesstraße und Autobahn (A2 Südautobahn).

Krumpendorf und Pörtschach sind lagebedingt vor allem für den Sommertourismus bekannt. Eine intensive Bebauung, zahlreiche touristische Betriebe und Infrastrukturen prägen deren Erscheinungsbild, während Techelsberg und Moosburg auf ihren weit größeren Gemeindegebieten einen ländlicheren Eindruck durch die landwirtschaftliche Nutzung bieten. Auch die Nähe zur Landeshauptstadt Klagenfurt, an die zwei der KEM-Gemeinden direkt angrenzen, prägt die Region durch viele Tagespendler*innen oder Naherholungssuchende aus dem urbanen Raum.

 

Beteiligte Gemeinden: Krumpendorf am Wörthersee, Moosburg, Pörtschach am Wörther See, Techelsberg am Wörther See


Modellregion seit 2020 Region befindet sich in der Umsetzungsphase 89,58 km² 12994 EinwohnerInnen Website der Modellregion Ansprechperson:
Mag. (FH) Hiltrud Presch-Glawischnig
Ziele

Die mittelfristigen energiepolitischen Ziele 2030 der KEM ergeben sich einerseits aus den Klimaschutzzielen und den damit verbundenen verbindlichen Vorgaben. Zwischenziele, die im Rahmen der Umsetzungsphase bis 2023 erreicht werden sollen, werden in der Maßnahmenbeschreibung angeführt, diese haben folgende Zwischenziele im Fokus:

  • Verringerung der Primärenergieintensität
  • Amtsgebäude als öffentliche „Vorbilder“
  • Solarausstattung der öffentlichen Objekte und privaten Haushalte erhöhen
  • Austausch der Ölkessel und Ersatz gegen alternative, umweltfreundliche Heizanlagen
  • Energiebuchhaltung in den Gemeinden
  • Forcieren von ökologischen Mobilitätsformen
  • Gebäude- und Raumplanungsmaßnahmen durch ein Beratungsangebot für Bauwerber*innen
  • Tourismus – Stärkung des autofreien Urlaubs
Geplante Maßnahmen

Aus den Ergebnissen der Energiebilanz KEM Wörthersee-Karolinger, den daraus resultierenden Zwischenzielen sowie dem Diskussions- und Arbeitsprozess während der Konzeptphase haben sich Maßnahmen ergeben, die als konkrete Schritte zur Erreichung der Ziele der KEM gesehen werden können. Folgende zehn Maßnahmen wurden für die Umsetzungsphase definiert:

  • Maßnahme   0: Projektmanagement
  • Maßnahme   1: Bewusstseinsbildung & Öffentlichkeitsarbeit
  • Maßnahme   2: Energieeffiziente Kommunen
  • Maßnahme   3: Raus aus dem Öl – Umstieg auf nachhaltige Heizsysteme
  • Maßnahme   4: Solaroffensive für Gemeinden, Haushalte und Betriebe
  • Maßnahme   5: Öko-Mobilitäts-Offensive
  • Maßnahme   6: Architektur 2 Go – Bauberatung für zukunftsfitte Gebäude
  • Maßnahme   7: #regionaleinkaufen – B2B-Aktionsplan für regionalen Einkauf
  • Maßnahme   8: Wörthersee Akademie „Energydays“
  • Maßnahme   9: Klima-Rangers & Klima-Klassenzimmer
  • Maßnahme 10: Energie-BAR | mobiler Präsentationsstand

Ansprechperson

KEM Woerthersee Karolinger c Klimafonds Krobath 25
Mag. (FH) Hiltrud Presch-Glawischnig

 43-664-5440972
 kem@woerthersee-karolinger.at

Berufliche Laufbahn

Abschluss FH-Studium für Tourismusmanagement. Berufliche Stationen in NÖ, Wien und Kärnten im Bereich Event- und Tourismusmarketing. Seit 2010 selbstständig im Bereich Tourismusmarketing, Kommunikation und Projektarbeit für Gemeinden und Tourismusorganisationen. Waldpädagogin, Natur- und Landschaftsführerin.


Ort
Feldkirchner Straße 2, 9062 Moosburg
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten derzeit nach Vereinbarung

"Schön, dass ich in meiner Heimatregion einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz leisten kann. Yes, we KEM!"

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. 
Weiters gilt für sämtliche, über Formulare auf dieser Website übermittelten Daten unsere Datenschutzerklärung.