Joglland West 01 panorama

Energieregion Joglland West

Forst- und grünwirtschaftlich geprägte Bergregion; hohes Potenzial an schützenswerten Landschaftsformen und Biodiversitäten; gepflegte Kulturlandschaft; mehr als die Hälfte der Fläche ist bewaldet; hügeliges Bergland mit bis zu knapp 1.800 m Seehöhe.

Besonderheiten: Langjährige Kooperationen in zahlreichen Bereichen auf kommunaler, privater, wirtschaftlicher, sozialer und Bildungsebene; gemeinsame Geschichte und Tradition sowie gemeinsames Vereinsleben; Region versteht sich als eine Einheit;

Beteiligte Gemeinden: Birkfeld, Fischbach, Miesenbach bei Birkfeld, Ratten, Rettenegg, Sankt Jakob im Walde, St. Kathrein am Hauenstein, Strallegg, Waldbach-Mönichwald, Wenigzell


Nördliche Oststeiermark Modellregion seit 2015 Region befindet sich in der Konzeptphase 335 km² 11874 EinwohnerInnen Website der Modellregion Modellregions-ManagerIn:
Alexandra Schönauer
Ziele

Realisierung einer ländlichen Klimaschutzvorzeigeregion durch ein aufeinander abgestimmte Maßnahmen mit optimalen Aufwand-Nutzen-Verhältnis

Bereits durchgeführte Maßnahmen

In der Region Joglland West wurden bis dato keine einschlägigen umwelt-, klimaschutz- oder energierelevanten Aktivitäten durchgeführt.

Geplante Maßnahmen

Adressieren von 3 Aktionsfeldern:

  1. Wertschöpfung durch KEM-Aktivitäten;
  2. natürliche Ressourcen durch KEM nutzen;
  3. Lebensqualität und Gemeinwohl durch KEM steigern) durch Ausnutzen der regionalen Stärken sowie die Vernetzung und Kooperationen in Kombination mit einem umfassenden Partizipationsprozess

Modellregions-ManagerIn

Schönauer Alexandra

 43-64-88291065
 alexandra.schoenauer@birkfeld.at

Ort
Hauptplatz 13, 8190 Birkfeld

"Wir erwarten, mit der Klima-und Energiemodellregion Joglland noch mehr Bewegung in Richtung Erneuerbare Energien schaffen zu können und das Energiebewusstsein der Bevölkerung zu stärken..."